3

Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen

Hallo ihr Lieben!

Ich liebe ja Pfifferlinge, vor allem frisch aus dem Wald! Sie sind sehr aromatisch und lassen sich einfach vor- und zubereiten. Mein Mann hat wieder mal welche gesammelt und dieses Mal habe ich eine cremige und sehr leckere Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen zubereitet. Wir waren alle schwer begeistert und ich teile dieses Rezept sehr gerne mit euch 🙂

Continue reading
1

Pfifferlinge in Weißwein-Sahne Soße mit Nudeln

Hallo ihr Lieben!

Klingt das nicht nach einer herrlichen Hauptspeise, Nudeln mit Pfifferlingen in Weißwein-Sahne Soße? Ich finde ja, dass Pasta immer geht, schließlich gibt es unendlich viele Variationen. Das heutige Rezept ist simpel, schmeckt aber trotzdem raffiniert und ist *das* Herbst-Rezept schlechthin!

Weiterlesen: Pfifferlinge in Weißwein-Sahne Soße mit Nudeln

Ihr braucht dafür:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 250ml Sahne (oder mehr)
  • 750g Pfifferlinge
  • 150ml Weißwein, trocken oder halbtrocken
  • frische oder getrocknete Petersilie

Und noch:

  • 500g Nudeln nach Wahl

Zuerst Pfifferlinge trocken putzen (mit einem Küchentuch oder einem weichen Pinsel). Ihr solltet die Pilze nicht waschen, weil sie sich dann mit Wasser vollsaugen und Aroma verlieren. Größere Pfifferlinge halbieren oder vierteln. Zwiebel schälen, fein würfeln. Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen, Pfifferlinge darin auf hoher Stufe unter Wenden rundum gut anbraten.

Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten, Weißwein und Sahne angießen und alles kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und frische oder getrocknete Petersilie unterziehen.

Als Beilage habe ich Nudeln genommen, nach Packungsanleitung zubereitet, auf die Teller verteilt, Soße darauf… fertig und sooooo lecker!

Wir hatten das Glück, frische Pfifferlinge aus dem Wald zu haben – ihr könnt es ja auch mal mit TK Pfifferlingen probieren, die sollten dann in gefrorenem Zustand direkt in die Pfanne und schön heiß anbraten.

Habt einen schönen Tag!
Eure Jadranka

0

Hähnchen-Streifen mit Mozzarella, getrockneten Tomaten und Reis

Hallo ihr Lieben!

Habe ich euch schon gesagt, dass ich eingelegte getrocknete Tomaten über alles liebe? Ich kann davon einfach nicht genug kriegen 🙂
Heute habe ich für euch ein Rezept, das durch die Kombination von Hähnchen, Mozzarella, getrockneten Tomaten, Sahne und Kräuter-Frischkäse eine richtige Familien-Schlemmerei ist und in nur etwa 45 Minuten auf dem Tisch steht. Wir essen recht wenig Fleisch und dann meistens Hähnchen oder Pute, und das heutige Rezept hat es definitiv auf unsere Familien-Lieblingsrezepte-Liste geschafft!

Continue reading
0

Cremige Mandarinen-Kürbissuppe mit Granatapfel und Chili

Hallo ihr Lieben!

In einer Kürbissuppe ist natürlich Kürbis die Hauptzutat. Wir lieben Kürbissuppe und sie kommt sehr oft bei uns auf den Tisch, weil sie gesund und lecker ist und in der Regel auch noch schnell gemacht. Ich habe schon viele Rezepte ausprobiert, mit Äpfeln, Süßkartoffeln, Orangensaft, Kokosmilch… – aber eine mit Mandarinen, Kartoffeln und Chili noch nie. Eine gute Kürbissuppe braucht zwar nicht viel „Chichi“, aber ich mag es zu experimentieren und ab und zu etwas Neues ausprobieren 🙂

Continue reading
2

Rosenkohl-Lachs-Auflauf

Hallo ihr Lieben!

Ihr kennt das bestimmt: Rosenkohl hasst man oder man liebt ihn – wir gehören definitiv in die Gruppe der Rosenkohl-Fans! Wobei ich zugeben muss, dass ich nicht sofort überzeugt war, aber dieser Auflauf mit Lachs und Rosenkohl hat mich begeistert. Seitdem gibt es regelmäßig Gerichte mit Rosenkohl auf unserem Tisch. Und für euch, perfekt für kalte Herbst- und Wintertage 🙂

Continue reading
2

Cremige Pizzasuppe mit Schmand

Hallo ihr Lieben!

Pizzasuppe ist immer eine gute Idee, wenn es schnell und lecker gehen muss. Diese hier ist als Familienessen sehr beliebt bei uns und schmeckt mit reichlich Schmand oder Creme fraiche einfach köstlich (aber auch ohne 🙂 ). Sie hat sich auch als Partyrezept in großen Mengen schon vielfach bewährt. Die cremige Pizzasupe mit Schmand ist ein „Rezept für alle Fälle“ – wenn es wirklich schnell gehen muss und ich sicher sein möchte, dass es allen schmeckt, dann kommt sie auf den Tisch!

Continue reading
0

Ungarisches Paprika-Gulasch

Hallo ihr Lieben!

Ich melde mich heute mit einem einfachen und schnell gemachten Soulfood-Gericht. Ungarisches Paprika-Gulasch schmeckt köstlich und kommt auf jeden Fall auf meine Lieblingsrezepte-Liste. Von Nudeln über Spätzle bis hin zu Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Baguette oder selbstgemachtem Brot (z.B. Walnussbrot) passen sehr viele Beilagen dazu. Für alle Gulasch-Fans wärmstens zu empfehlen 🙂

Continue reading
0

Dinkelbrot mit Haselnüssen aus dem Topf

Hallo ihr Lieben!

Ich bin heute mit einem frischen Dinkel-Topfbrot mit Haselnüssen in den Tag gestartet. Das Brot aus Dinkel und Weizen wird hell ausgebacken, hat eine dünne, knusprige Kruste und durch die ganzen Haselnüssen darin einen noch intensiveren Geschmack . Das ist ein Brot, in das wir uns auf Anhieb verliebt haben! Mit einem Durchmesser von fast 30cm reicht er locker für 4 Personen für ein paar Tage und bleibt in eine Papiertüte gepackt (auf keinen Fall im Kühlschrank) lange frisch.

Continue reading
0

Tortellinisalat mit Tomaten und Mozzarella

Hallo ihr Lieben!

Wie letztes Mal versprochen, melde ich mich kurz vor Ostern mit einem weiteren Rezept für den Osterbrunch. Wie heißt es so schön? Pasta geht immer! Aber sowas von 🙂 Tortellinisalat mit Tomaten und Mozzarella ist zwar nicht gerade kalorienarm, aber super lecker. Wir lieben ihn, deshalb mache ich immer eine Riesenportion. Ich teile mein Rezept gerne mit euch und wünsche viel Spaß beim ausprobieren:

Continue reading
0

Avocadocreme mit Räucherlachs im Glas

Hallo ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür und wird wegen Corona alles andere als „normal“. Wir treffen, wie seit Monaten, meinem Sohn und seine Freundin und werden zu fünft den Osterbrunch genießen. In den nächsten Tagen stelle ich euch ein paar leichte und leckere Brunch-Rezepte vor und beginne mit einem Klassiker: Avocadocreme mit Räucherlachs im Glas.

Continue reading