0

Avocado-Tomaten-Salat

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr auch so große Avocado-Liebhaber wie ich? Ich esse sie am liebsten in Scheiben geschnitten auf dem Brot, gewürzt mit Meersalz und rosa Pfeffer oder mit einem Ei in der Mitte. Manche meinen, dass Avocado alleine langweilig ist, weil sie geschmacksneutral sei – aber für den kleinen Hunger zwischendurch finde ich das köstlich. Gestern hatte ich mal Lust auf etwas anderes mit Avocado, und zwar als Hauptspeise. Rezepte für Avocado-Salate gibt es im Internet im Überfluss, und je nachdem was man so zu Hause hat, kann man nach Bedarf variieren. Ich habe einen fruchtigen Avocado-Tomaten-Salat gemacht und war hin und weg!

Continue reading
0

Runde Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Bulgur

Hallo ihr Lieben!

Gefüllte Zucchinis sind ein einfaches und köstliches Mittagessen, das ich gerne und oft zubereite. Ich habe bis jetzt mehrere Rezepte ausprobiert und allesamt, inklusive dem heutigen, waren sie köstlich. Zucchinis lassen sich aufgrund ihrer Größe besonders leicht füllen. Runde Zucchinis finde ich optisch schöner als die länglichen, aber man findet sie leider nicht so oft und auch nicht überall.


Continue reading
0

Gulaschsuppe

Hallo ihr Lieben!

Es ist eiskalt geworden in Deutschland, vor allem hier bei uns in Ostwestfalen mit Temperaturen bis -14°C. Deswegen habe ich ein Rezept für euch, das von innen und außen wärmt und noch dazu sehr lecker ist. In meiner Familie werden Suppen und Eintöpfe sehr gerne gegessen und dementsprechend koche ich sie sehr oft. Die Suppenvielfalt ist unendlich und es findet sich etwas für jeden Geschmack. Auch kalte Suppen (Gazpacho) sind ein Genuss, aber wir bevorzugen sie heiß mit frischem Brot oder Baguette. Die Gulaschsuppe von heute war im Nu weg und hier ist das Rezept für euch:

Continue reading
0

Fischsuppe

Auf die Idee, Fischsuppe zu kochen, kam ich quasi per Zufall. Ich hatte sie noch nie gekocht, und auch nur selten gegessen. Als mein Mann und ich allerdings vor kurzem in einem Restaurant saßen und er unbedingt die Fischsuppe essen wollte – und sie auch noch köstlich schmeckte, dachte ich mir: wieso koche ich sie eigentlich nicht selbst? Gedacht, getan. Im Netz kursieren etliche Rezepte, und schon das erste, das ich ausprobierte, war für uns ein Volltreffer.

Continue reading
2

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Gorgonzola

Hallo ihr Lieben!

Wie ich schon erwähnt habe, gehts hier weiter mit Kürbis-Rezepten. Aufläufe und Gratins sind unsere absoluten Ofen-Lieblinge. Sie sind meist schnell gemacht, abwechslungreich und geben wunderbare Beilagen oder Hauptgerichte ab, die satt machen und köstlich schmecken. Wie ich vor kurzem gelernt habe, sind Aufläufe und Gratins nicht ein und dasselbe. Ein Gratin ist die „feinere“ Variante des Auflaufs, welcher aus ein oder zwei Zutaten und meist nur aus einer Schicht besteht. Er wird überbacken oder gratiniert, sodass eine knusprige Oberfläche entsteht. Aber egal ob Auflauf oder Gratin, eines haben sie gemeinsam: sie schmecken einfach köstlich! 🙂

Continue reading

0

Samtige Muskatkürbissuppe mit Kokosmilch und gerösteten Erdnüssen

Hallo ihr Lieben!

Der erste Schnee hat das Wittgensteiner Land fest im Griff. Draußen im Garten wird es schon langsam weihnachtlich (ich habe ein paar Kränze und Wichtelbäumchen gebastelt), aber erst nach Totensonntag fange ich so richtig an, den Garten weihnachtlich zu dekorieren. Meine Herbstdeko (vor allem Speise- und Zierkürbisse) sieht unter der Schneedecke ziemlich traurig aus und ich musste mir schnell überlegen, was ich daraus zubereiten könnte. Erstmal gab es gestern eine leckere Kürbissuppe zum Mittagessen. Ich habe schon zwei verschiedene Kürbissuppen-Rezepte verbloggt (hier und hier) und auch dieses kann ich euch wärmstens empfehlen. Diese Suppe aus Muskatkürbis und Kokosmilch ist sehr samtig, und die knackig gerösteten Erdnüsse machen sie doch zu etwas besonderem.

Continue reading

0

Türkische Pide mit zweierlei pikanter Füllung

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute etwas ganz leckeres für alle Liebhaber der türkischen Küche – und für all jene, die etwas neues ausprobieren wollen. Diese kleinen gefüllten Hefeteig-Schiffchen, die sogenannten Pide, lassen sich schnell und einfach zubereiten und schmecken köstlich. Ich habe sie mit zweierlei Füllung gemacht: mit einer Hackfleisch-Tomaten und einer Spinat-Käse-Füllung. Mir persönlich haben die mit Spinat etwas besser geschmeckt, aber das liegt wohl daran, dass ich Spinat einfach liebe! Pide ist in der Türkei ein Nationalgericht und darf bei keinem Anlass fehlen. Ich habe sie als Hauptgericht serviert und mein Mann und unsere Kinder waren begeistert. Das Rezept (bei mir etwas abgewandelt) habe ich von der lieben Sandra, die ich über Instagram kennengelernt habe.

Continue reading

0

Hähnchen-Minutensteaks in Sahnesoße mit getrockneten Tomaten ud Mozzarella

Hallo ihr Lieben!

Ich koche jeden Tag frisch für meine Familie und mich, aber manchmal habe ich echt gar keine Idee was ich kochen könnte! Aus diesem Grund bin ich immer auf der Suche nach tollen und leckeren Rezepten. Mein Mann und die Kinder sind sehr unkompliziert, wenn es um Essen geht und ich kann mich sehr glücklich schätzen, dass gegessen wird was auf den Tisch kommt 🙂 Bei vier erwachsenen Menschen ist das nicht selbstverständlich, denke ich! Beim Stöbern im Internet bin ich über den Blog der lieben Emmi (Emmi kocht einfach) gestolpert und auf ein Rezept gestoßen, das sehr lecker klang. Ich bin ein großer Fan von getrockneten Tomaten und in diesem Rezept sind sie neben Fleisch und Käse reichlich vorhanden. Alles passt perfekt zusammen und dieses Gericht hat definitiv das Potenzial, eines meiner Liebsten zu werden!

Continue reading

0

Petersilienwurzel-Kartoffelsüppchen mit Knoblauchcroutons

Hallo ihr Lieben!

Beim letzten Einkauf habe ich Petersilienwurzel entdeckt und mitgenommen, weil ich unbedingt eine Suppe ausprobieren wollte. Dieses Rezept aus der Kategorie „schnell und einfach“ hat meine Familie und mich restlos begeistert. Die Suppe ist sehr fein im Geschmack und verfeinert mit Knoblauchcroutons und frischer Petersilie ein Gedicht!

Continue reading

0

Kürbisbrötchen in Kürbisform

Hallo ihr Lieben!

Der Herbst ist schon lange im Gange und ich begrüße den Oktober gleich mal mit meinem ersten Kürbisrezept in diesem Jahr. Es gibt Kürbisbrötchen in Kürbisform! 🙂 Es sind nicht nur Brötchen die wie kleine Kürbisse aussehen, sondern im Teig ist Kürbispüree verarbeitet! Das Rezept habe ich bei einer serbischen Bloggerin gefunden, die Dragana Pušica heißt und unter Moje grne bloggt. Sie hat ihre Kürbisbrötchen nach dem Backen noch mit Zucker bestreuet, aber ich habe mich dagegen entschieden, weil die Brötchen als Beilage zu Kürbissuppe serviert werden sollten und die süße Variante nicht gepasst hätte. Eines kann ich mit Sicherheit sagen: sie sind perfekt und auf jeden Fall empfehlenswert!

Continue reading