Avocadocreme mit Räucherlachs im Glas

Hallo ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür und wird wegen Corona alles andere als „normal“. Wir treffen, wie seit Monaten, meinem Sohn und seine Freundin und werden zu fünft den Osterbrunch genießen. In den nächsten Tagen stelle ich euch ein paar leichte und leckere Brunch-Rezepte vor und beginne mit einem Klassiker: Avocadocreme mit Räucherlachs im Glas.

Für etwa 6 Portionen braucht ihr:

  • 6 reife Avocados
  • 150g Mascarpone
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 250g Räucherlachs
  • Schnittlauch oder Dill für die Garnitur

Zubereitung:

Zuerst die Avocados in der Mitte teilen, Kern entfernen, das Fleisch mit einem Löffel herausholen und in eine Schüssel geben. Mascarpone zugeben und mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit einem Stabmixer fein pürieren, bis eine sämige und glatte Creme entsteht. Die Avocadocreme auf 6 mittelgroße Gläser verteilen. Räucherlachs in kleine Stücke schneiden oder zupfen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf die Avocadocreme geben. Das Ganze mit Schnittlauch oder Dillspitzen garnieren und servieren.

Die Avocados werden trotz Zitronensaft sehr schnell bräunlich, daher sollte die Creme ganz frisch zubereitet werden. Meine stand ein klein bisschen länger und schon hat die Creme ihr sattes Grün verloren. Am Geschmack ändert sich zwar nichts, aber optisch wäre es schöner gewesen, vor allem die Kombination von Grün mit dem Orange vom Lachs.

Ich habe meine Creme in etwas größere Gläser geschichtet und 6 Portionen rausbekommen. Ihr könnt auch etwas kleinere Gläser nehmen, dann bekommt ihr automatisch ein paar Portionen mehr! Die Creme wird optisch eine Highlight auf eurem Osterbrunchtisch und köstlich schmecken tut sie auch 🙂

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.