0

Zitronentraum

Hallo ihr Lieben!

In meiner Küche dürfen Zitronen nie fehlen und wenn ich etwas mit Zitronen zubereite und die ganze Küche danach riecht, bekomme ich sofort gute Laune! In der Weihnachtszeit habe ich super leckere Zitronenwölkchen (das Rezept findet ihr hier) gebacken und weil ich noch ein paar übrig hatte (die halten sich in einer Dose wirklich lange) habe ich mich entschieden, sie als Boden für diese wundarbare Creme zu nehmen. Ihr könnt natürlich auch andere Kekse nehmen. Mein Zitronentraum schmeckt sehr erfrischend, hat sich in meiner Familie großer Beliebheit erfreut und wird dementsprechend oft zubereitet.

Continue reading
0

Apfelringe im Schlafrock

Hallo ihr Lieben!

Das Wetter ist seit Tagen sonnig und warm und das mitten im Februar! Da mein Mann eine Woche Urlaub hat, habe ich vieles liegen gelassen und mache mit ihm jeden Tag einen langen Spaziergang, sitze im Garten mit einem Buch und einer Tasse Kaffee oder höre einfach dem Vogelgezwitscher zu 🙂 Naja, nur das Backen konnte ich nicht lassen und so gibt es heute eine seeehr leckere Sonntagsnachspeise: Apfelringe im Schlafrock! Leider ist meine Kamerakarte kaputt und ich musste die Bilder mit meinem Handy machen! Aber so schlecht sind sie auch nicht geworden 😉

Continue reading
0

Avocado-Tomaten-Salat

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr auch so große Avocado-Liebhaber wie ich? Ich esse sie am liebsten in Scheiben geschnitten auf dem Brot, gewürzt mit Meersalz und rosa Pfeffer oder mit einem Ei in der Mitte. Manche meinen, dass Avocado alleine langweilig ist, weil sie geschmacksneutral sei – aber für den kleinen Hunger zwischendurch finde ich das köstlich. Gestern hatte ich mal Lust auf etwas anderes mit Avocado, und zwar als Hauptspeise. Rezepte für Avocado-Salate gibt es im Internet im Überfluss, und je nachdem was man so zu Hause hat, kann man nach Bedarf variieren. Ich habe einen fruchtigen Avocado-Tomaten-Salat gemacht und war hin und weg!

Continue reading
0

Panna cotta mit Blutorangen-Spiegel

Hallo ihr Lieben!

Panna cotta ist ein italienisches Dessert welches aus Sahne, Zucker und Gelatine zubereitet wird. Die Sahne wird aufgekocht und reduziert, daher der Name (übersetzt „gekochte Sahne“). Mit Schokolade oder Früchten verfeinert schmeckt sie köstlich, lässt sich leicht und schnell zubereiten und ist als Dessert sehr beliebt. Es gibt sie auch in anderen Variationen – Panna cotta light oder vegan – aber ich bevorzuge die klassische Version mit Sahne und Zucker, weil sie (mir) am besten schmeckt. Und hier das Rezept für Panna cotta mit Blutorangen-Spiegel für euch:

Continue reading
0

Crispy-Likör-Kugeln

Hallo ihr Lieben!

Ich finde es total schön, Pralinen zu verschenken – esse sie aber auch sehr gerne selbst 🙂 Auf dem Blog gab es schon länger kein Pralinen-Rezept mehr und da am 14. Februar Valentinstag ist, habe ich für euch ein tolles Rezept entworfen, das einfach ist und nicht viel Zubereitungszeit benötigt. Also auch für Pralinen-Anfänger geeignet! Das wichtigste bei der Pralinenherstellung sind hochwertige Zutaten und dann kann schon fast nichts mehr schief gehen.


Continue reading
0

Runde Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Bulgur

Hallo ihr Lieben!

Gefüllte Zucchinis sind ein einfaches und köstliches Mittagessen, das ich gerne und oft zubereite. Ich habe bis jetzt mehrere Rezepte ausprobiert und allesamt, inklusive dem heutigen, waren sie köstlich. Zucchinis lassen sich aufgrund ihrer Größe besonders leicht füllen. Runde Zucchinis finde ich optisch schöner als die länglichen, aber man findet sie leider nicht so oft und auch nicht überall.


Continue reading
0

Milchreisdessert mit Mandarinensalat und Schokoschaum

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr auch so große Milchreisliebhaber wie ich? Von Rezepten mit Milchreich habe ich nie genug! Ob pur, mit Kirschkompott, im Kuchen oder in der Torte, Milchreis schmeckt immer. Als ich klein war, haben wir frische Milch vom Bauern geholt und als erstes wurde immer Milchreis gemacht 🙂 Omg, was für ein Festmahl war das damals für mich! Diese Liebe ist bis heute geblieben und meine Kinder haben es von mir geerbt. Das Rezept für diesen Milchreis mit Mandarinensalat und Schokoschaum ist einfach, braucht aber etwas Zeit, sonst nichts.

Continue reading
0

Cheesecake-Kirsch-Muffins

Hallo ihr Lieben!

Die wundervollen kleinen Küchlein von heute sollten schon längst verbloggt sein, aber ich hatte sie schlicht und einfach vergessen! Ich weiß nicht, ob es allen Foodbloggern so geht, aber mir passiert es ganz oft dass ich etwas backe und fotografiere, aber dann nicht die Zeit habe es sofort zu verbloggen – nach ein paar Wochen (oder Monaten) weiß ich dann manchmal nicht mehr genau wie das Dessert o.ä. heißt und woher ich das Rezept hatte 😀 Manchmal muss ich über mich selbst lachen, weil ich Rezepte in petto habe, die schon ein paar Jahre alt sind und noch immer darauf warten, verbloggt zu werden. Meistens erweist sich mein Gedächtnis aber als ganz gut und ich schaffe es, die Gerichte auch nach so langer Zeit zuzuordnen 😀

Continue reading
0

Gulaschsuppe

Hallo ihr Lieben!

Es ist eiskalt geworden in Deutschland, vor allem hier bei uns in Ostwestfalen mit Temperaturen bis -14°C. Deswegen habe ich ein Rezept für euch, das von innen und außen wärmt und noch dazu sehr lecker ist. In meiner Familie werden Suppen und Eintöpfe sehr gerne gegessen und dementsprechend koche ich sie sehr oft. Die Suppenvielfalt ist unendlich und es findet sich etwas für jeden Geschmack. Auch kalte Suppen (Gazpacho) sind ein Genuss, aber wir bevorzugen sie heiß mit frischem Brot oder Baguette. Die Gulaschsuppe von heute war im Nu weg und hier ist das Rezept für euch:

Continue reading
0

Zitronen-Macarons

Hallo ihr Lieben!

Ich habe dringend eine kleine Pause gebraucht, aber nun bin wieder zurück und habe ein tolles Rezept für Zitronen-Macarons für euch. Wie ihr bestimmt wisst, sind Macarons eine Geschichte für sich. Sie gelingen nicht immer, oder sehen nicht so aus wie sie sollten – aber dieses Rezept ist ziemlich gelingsicher, ihr müsst euch nur genau an die Angaben halten und dann kann nichts mehr schief gehen 🙂

Continue reading