0

Steinpilze trocknen im Ofen

Hallo ihr Lieben!

Der Sommer war viel zu trocken und deswegen gab es bis vor kurzem keine Pilze in unseren Wäldern. Weil es aber im Oktober zuerst ergiebig geregnet hat und dann richtig warm wurde, sind sie massenweise aus der Erde hervorgekommen 🙂 Pilze suchen ist im Herbst die Lieblingsbeschäftigung von meinem Mann und mir. Das besondere daran ist der frische Duft der Natur und die gesunde Luft. Und eine üppige Pilzmahlzeit nach dem Spaziergang belohnt dann doppelt! Heute geht es aber nicht direkt um die Mahlzeiten, sondern darum, die vielen gesammelten Pilze länger haltbar zu machen. Das gelingt, wenn man sie trocknet. So bleibt das Aroma erhalten und man kann auch außerhalb der Pilzsaison leckere Pilzgerichte zubereiten.

Continue reading
0

DIY: Eierfärben mit Rotkohl

Hallo ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür und obwohl wir die Ostertage nicht zu Hause verbringen werden, habe ich natürlich für meine Enkelin Eier gefärbt und sie mitgenommen. Dieses Jahr habe ich mich wieder für eine neue Technik entschieden und zwar Eierfärben mit Rotkohl. Kennt ihr das? Ich kannte es nicht und erst als ich die wunderschönen Bilder auf Instagram gesehen habe, habe ich mich entschieden das unbedingt auszuprobieren. Man braucht nur wenige Zutaten und das Resultat sind natürlich gefärbte Eier in fantastischen Nuancen von Blau und Grün 🙂 Ich bin begeistert!

Continue reading
0

Meine Höhepunkte 2018

Dieses Jahr bot einige spannende Projekte, die über das übliche Verbloggen meiner liebsten Rezepte hinausgingen. Ich freue mich über jedes Feedback zu meiner Arbeit hier – jeden Kommentar, jeden Like, jedes nette Wort. Aber irgendwo veröffentlicht zu werden, ist doch nochmal eine andere Kategorie. Das hätte ich mir vor sechs Jahren, als ich diesen Blog begann, nicht zu träumen gewagt. Und dieses Jahr waren es gleich drei tolle Formate, bei denen ich mitwirken konnte, und einen Preis gab es auch noch. Darüber mag ich heute, am letzten Tag des Jahres, noch ein wenig erzählen, bevor wir alle in ein neues, hoffentlich leckeres Jahr starten! 🙂

Continue reading
2

Mein Jahr 2015

Wenn ich mir am Ende des Jahres kurz Zeit nehme, innehalte und an 2015 zurückdenke, dann war es ein wirklich aufregendes und ich würde auch sagen erfolgreiches Jahr für Cuplovecake. Wie zuvor habe ich natürlich Rezepte verbloggt – süße und herzhafte –, habe Produkte getestet, gebastelt und Rezensionen verfasst. Aber ich habe auch Neues ausprobiert, habe meine erste Doppeldecker-Torte gebacken und die erste Hochzeitstorte kreiert. Insgesamt habe ich genau 90 Beiträge veröffentlicht und das ein oder andere Highlight war schon dabei. Wie immer hat vieles Spaß gemacht, aber es gab auch Pannen und Tage, an denen ich kurz vorm verzweifeln war. Mein Blog ist längst ein wichtiger Teil meines Lebens geworden und beschert mir jeden Tag ganz viel Freude. Doch was wäre Cuplovecake ohne euch! Deshalb nutze ich diesen Beitrag auch, um mich bei euch allen zu bedanken: für die vielen lieben Kommentare, Tipps und Anregungen, euer Feedback zu meinem Rezepten, Bastelein und Rezensionen… und natürlich einfach dafür, dass ihr regelmäßig vorbei schaut 🙂 Danke für ein tolles Jahr 2015!

12436636_787083284737001_261745688_o

Continue reading

0

Weihnachtspäckchen und eine Geschichte über „virtuelle“ Freundschaft

Als ich mit dem Backen und Schreiben angefangen habe, hätte ich niemals gedacht dass so viele Leserinnen, Liker und Follower das verfolgen werden! Das es nun aber so ist, dafür bin ich euch allen sehr, sehr dankbar. Ohne euch wären mein Blog, meine Facebookseite und mein Instagram Account nicht das was sie heute sind! Es macht Spaß mit euch ihr Lieben! Das ich auch neue Freundinnen und Freunde hier finden würde, hätte ich auch nie gedacht! Noch sind es zwar „virtuelle“ Freundschaften, aber wer weiß… in meiner Heimat gibt es das Sprichwort: Die Welt ist klein und irgendwann trifft man sich! Darauf hoffe ich bei einigen Menschen sehr, nutze aber schon mal die Weihnachtszeit, um zwei meiner Internet-Freundinen mit einem Päckchen zu überraschen. Ich liebe es, Menschen mit kleinen Aufmerksamkeiten Freude zu machen und so kam ich auf die Idee, ein paar Geschenke aus meiner Küche liebevoll zu verpacken und auf den Weg zu schicken. Überrascht habe ich damit die liebe Jaana von Foxella and Friends und die liebe Svetlana von Süße Harmonie. Was ich verschickt habe zeige ich euch natürlich 🙂 Leider habe ich aus lauter Freude vergessen meine Päckchen zu fotografieren, deswegen muss ich die Bildern nehmen die die beiden gemacht haben – und hier sind sie:

10876679_628085020636829_17233880_o

Continue reading

2

Objekte meiner Begierde: Cake Stands für jede Gelegenheit

Ich habe ein paar Sammel-Ticks und einer davon ist das Sammeln von Torten-Ständern. Kleine, große, runde, eckige, rosa-farbene, weiße, blaue, schwarze, welche aus Porzellan, Holz oder Metall… keiner darf fehlen 🙂 Wie oft ist es schon passiert, dass ich gesagt habe „nö, dich kaufe ich nicht, ich habe genug Ständer und sowieso keinen Platz mehr“ – und dann bin ich doch am nächsten Tag hingefahren und habe ihn gekauft! Das Engelchen sagt zwar nein und hat auch Gründe, aber das Teufelchen macht mir dann doch klar dass ich genau diesen Ständer noch brauche 🙂 So landen sie alle in meinem Garten-Häuschen, das vor kurzer Zeit zu meinem Back-Utensilien-Paradies umfunktioniert wurde. Im Moment habe ich ca. 30 Stück (mitgerechnet habe ich die aus Karton, die aber nicht auf dem Bild zu sehen sind).

IMG_3720 Continue reading

0

Missgeschicke in der Küche: Backbohnen-Fauxpas

Missgeschicke passieren, auch in der Küche, und auch in meiner Küche 🙂 Nach einiger Überlegung habe ich mich entschieden, euch auch mal die Pannen zu zeigen, die wohl jedem von uns beim Backen ab und zu passieren. Ob es die zu flüssige Creme ist, ein nicht durchgebackener Teig, oder vergessenes Backpulver – alles Dinge, die schnell mal passieren können und die eben niemand mehr sieht wenn es am Ende nur noch die tollen Fotos aufs Blog schaffen 🙂 Aber schließlich lernt man aus Fehlern, und darum eröffne ich die neue Reihe „Missgeschicke in der Küche“, angefangen mit diesem lustig aussehenden Tortenboden:

IMG_3279 Continue reading

2

Urlaub im Paradies: Brela in Kroatien

Meine Familie und ich sind, wie ihr wisst, schon aus dem Urlaub zurück und ich kann diese zwei Wochen mit nur einem Wort beschreiben: traumhaft! Wir waren in Südkroatien (Dalmatien), die Küste und das Meer zählen wohl zu den schönsten auf der Welt und immer wieder bewahrheitet sich diese These, zumindest für mich 🙂 Wir waren in der Nähe des Städtchens Brela (die Stadt war zu Fuß erreichbar). Seit vielen Jahren verbringen wir unsere Sommerferien in Kroatien, immer in einer anderen Stadt, und bis jetzt war das der schönste Urlaub überhaupt. Kristallklares Meer, saubere Strände, Sonne bis zum Abwinken, gutes Essen, wunderschöne Natur – das spricht für sich! Ein bisschen was will ich euch ja auch zeigen, und ich beginne meine Bilderflut mit einem Sonnenuntergang:

IMG_3077
Continue reading