Cremige Pizzasuppe mit Schmand

Hallo ihr Lieben!

Pizzasuppe ist immer eine gute Idee, wenn es schnell und lecker gehen muss. Diese hier ist als Familienessen sehr beliebt bei uns und schmeckt mit reichlich Schmand oder Creme fraiche einfach köstlich (aber auch ohne 🙂 ). Sie hat sich auch als Partyrezept in großen Mengen schon vielfach bewährt. Die cremige Pizzasupe mit Schmand ist ein „Rezept für alle Fälle“ – wenn es wirklich schnell gehen muss und ich sicher sein möchte, dass es allen schmeckt, dann kommt sie auf den Tisch!

Für 5-6 Personen braucht ihr:

  • 2 Zwiebeln (ich nehme rote, weil sie aromatischer schmecken)
  • 500g (Bio) Hackfleisch, gemischt oder nach Wunsch
  • 2 Paprikas (rot und grün bei mir)
  • 250g frische Champignons oder 1 kleine Dose Champignons, klein geschnitten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 750ml Gemüsebrühe, vorgekocht
  • 1 Packung (ca. 400g) passierte Tomaten
  • etwa 400g Schmand oder Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer und Oregano
  • geriebener Parmesan (den ich schlichtweg vergessen habe :D)

Zubereitung:

Zuerst Zwiebeln pellen, in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einem großen Topf glasig dünsten. Hackfleisch zugeben und unter ständigem Rühren krümelig anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Champignons abtropfen lassen und zusammen mit den Paprikastücken zum Hackfleisch geben und mitbraten. Ihr könnt auch frische Champignons (250g) nehmen. Ich hatte keine frische Champignons da (sonst nehme ich aber lieber frische). Mais und Kidneybohnen ebenfalls in den Topf geben (nicht abtropfen!), gut umrühren und kurz köcheln lassen.

Die vorbereitete Gemüsebrühe zugießen und zum Schluss passierte Tomaten und etwa 350g Schmand oder Creme fraiche unterrühren. Das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen (Salz, Pfeffer, Oregano) kräftig abschmecken, auf die Teller verteilen und mit einem (oder zwei :)) Klecksen Schmand und geriebenem Parmesan bestreut servieren und genießen.

Das war einfach, oder? Dazu passt Weißbrot, frische Brötchen oder ein frisch gebackenes Baguette. Viel Spaß beim Nachkochen – und wenn ihr mir schreibt, wie es euch geschmeckt hat, freue ich mich ganz besonders!

Eure Jadranka

2 thoughts on “Cremige Pizzasuppe mit Schmand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.