0

Lea backt: Orangen-Cheesecake mit Mandeln

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch mein Weihnachtsdessert, das man auch sehr gut zu Silvester zubereiten kann. Vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche?

Ihr braucht nur wenige Zutaten, aber wenn das Gesamtwerk fertig ist, sieht es besonders schön aus – serviert in einer Orange! Am schwierigsten bei diesem Rezept ist es, die Orangen sauber auszuhöhlen, aber mit etwas Geschick und Geduld hat das wunderbar geklappt. Unseren Orangen-Cheesecake hat meine Tochter gemacht 🙂 Hier das Rezept für euch!

Weiterlesen

Für 6 Personen braucht ihr:

  • 7 Bio Orangen
  • 50g Butter
  • 70g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 200g Frischkäse
  • 200g Naturjoghurt
  • 50g gehackte, geschälte Mandeln
  • Zimt und Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Zuerst Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und zur Seite legen. Orangen heiß abwaschen. Von einer Orange die Schale abreiben und den Saft auspressen. Bei den übrigen 6 Orangen mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden und mit Messer und Löffel das Fruchtfleisch herausschneiden und auslöffeln, sodass die Orange sauber ausgehöhlt ist. Den Boden der Orange etwas begradigen, damit die Orangen im Ofen gerade stehen können.

Für die Creme Butter und Zucker mit einem Mixer cremig aufschlagen, nach und nach Puddingpulver, 1 EL Orangensaft, Frischkäse und Joghurt unterrühren. Die Creme mit Orangenabrieb und Zimt abschmecken. Die Orangen-Frischkäse-Creme vorsichtig in die Orangen füllen und die Orangen in eine Auflaufform stellen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen. Das Dessert auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker, Zimt und gerösteten Mandeln bestreuen, die Deckelchen drauf legen und genießen.


Also, wer ein Knaller-Dessert für Silvester sucht, ist bei mir genau richtig. Dieses cremige Dessert ist ein perfekter Abschluss nach dem Festtagsessen, Raclette oder Fondue 🙂

Ich wünsche euch und euren Lieben ein glückliches, gesundes neues Jahr voller schöner, intensiver Momente mit ganz viel Wärme, Frieden und Liebe im Herzen!

Eure Jadranka

0

Zitronen-Häschencreme

Hallo ihr Lieben!

Auch wenn Ostern dieses Jahres anders ablief als sonst – ein besonderes Dessert musste trotzdem her. Diese fluffig-leichte Zitronencreme im Glas war unser besonderes Osterdessert, das richtig lecker geschmeckt hat. Wenn ich wählen dürfte, würde ich immer eine Zitronencreme als Nachtisch aussuchen. Ich liebe leichte, fruchtige Desserts, die man ohne Ei und Gelatine zubereiten kann und Zitronengeschmack mag ich sowieso am liebsten. Außerdem sind Zitronen doch gesund – wir trotzen also dem schlechten Wetter mit Vitamin C, oder was meint ihr? 🙂

Continue reading
0

Mandarinendessert mit Milchschnitten

Hallo ihr Lieben!

Am vergangenen Samstag haben meine jüngste Tochter und ihr Freund für uns gekocht 🙂 Es gab Lachs mit Gnocchi in Zitronen-Sahnesoße – leeecker wars! Um auch etwas beizusteuern, habe ich mir ein Dessert ausgedacht mit Mascarpone, Mandarinen und Milchschnitten. Und, was soll ich sagen? Das war auch lecker und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Deswegen bekommt ihr auch das Rezept und ich bin gespannt, ob ihr es ausprobiert. Ihr wisst, ich freue mich immer über Rückmeldungen!

Continue reading
0

Panna Cotta mit Mandarinengelee

Hallo ihr Lieben!

Panna Cotta ist seit jeher mein Lieblingdessert. Falls ihr es noch nicht wisst: Panna Cotta ist ein puddingartiges italienisches Dessert aus Schlagsahne, Zucker und Gelatine. Die Sahne wird reduziert, daher der Name (italienisch für „gekochte Sahne“). Man kann sie pur oder mit verschiedenen Soßen genießen. Ich habe schon ganz verschiedener Rezepte und Soßen probiert, aber noch nie Mandarinengelee. In den Supermärkten gibt es gerade Mandarinen in Hülle und Fülle, daher eignet sich dieses Dessert super, um sofort los zu legen 🙂

Continue reading
0

Blaubeer-Mascarpone-Oreo Dessert

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr Lust auf ein leckeres Dessert? Wie wäre es mit Blaubeermus auf Mascarpone-Joghurt-Creme und Oreo Keksen? Das heutige Dessert ist eines meiner beliebtesten Dessert-Rezepte! Es ist locker, cremig und lecker! Wenn es nach mir ginge, würde es dieses Dessert bei uns jeden Tag geben 🙂 Ich habe es auch schon in einer Version mit Erdbeeren probiert, die Bilder dazu könnt ihr unten sehen!

Continue reading
0

Vispipuuro – finnischer Beerenschaum

Hallo ihr Lieben!

Ich bin zurzeit in Berlin bei meiner Enkelin und Tochter, aber habe euch trotzdem nicht vergessen! Bevor ich mich auf den Weg machte, habe ich dieses leckere Dessert-Rezept aus der finnischen Küche ausprobiert und möchte es unbedingt mit euch teilen. Schon mal von Vispipuuro gehört? Ich auch nicht 🙂 , aber es hat nicht lang gedauert bis ich ein Fan davon wurde! Die Zubereitung geht ziemlich schnell und die Zutaten findet man überall. Und hier das Rezept für euch:

Continue reading
0

Panna cotta mit Blutorangen-Spiegel

Hallo ihr Lieben!

Panna cotta ist ein italienisches Dessert welches aus Sahne, Zucker und Gelatine zubereitet wird. Die Sahne wird aufgekocht und reduziert, daher der Name (übersetzt „gekochte Sahne“). Mit Schokolade oder Früchten verfeinert schmeckt sie köstlich, lässt sich leicht und schnell zubereiten und ist als Dessert sehr beliebt. Es gibt sie auch in anderen Variationen – Panna cotta light oder vegan – aber ich bevorzuge die klassische Version mit Sahne und Zucker, weil sie (mir) am besten schmeckt. Und hier das Rezept für Panna cotta mit Blutorangen-Spiegel für euch:

Continue reading
0

Milchreisdessert mit Mandarinensalat und Schokoschaum

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr auch so große Milchreisliebhaber wie ich? Von Rezepten mit Milchreich habe ich nie genug! Ob pur, mit Kirschkompott, im Kuchen oder in der Torte, Milchreis schmeckt immer. Als ich klein war, haben wir frische Milch vom Bauern geholt und als erstes wurde immer Milchreis gemacht 🙂 Omg, was für ein Festmahl war das damals für mich! Diese Liebe ist bis heute geblieben und meine Kinder haben es von mir geerbt. Das Rezept für diesen Milchreis mit Mandarinensalat und Schokoschaum ist einfach, braucht aber etwas Zeit, sonst nichts.

Continue reading
0

Bratäpfel mit selbstgemachter Vanillesoße

Hallo ihr Lieben!

In den letzten zwei Wochen habe ich einige Weihnachtsplätzchen gebacken, aber nicht nur. Ich versuche gerne auch mal was Neues aus, auch wenn das dann nicht immer für gut oder besonders genug befunden wird. Bratäpfel stehen schon länger auf meiner To Do Liste und endlich kam ich dazu sie auszuprobieren. Mit einer selbstgemachten Vanillesoße haben sie uns hervorragend geschmeckt. Unser Weihnachtsmenü steht noch nicht fest, aber ich könnte mir vorstellen, dieses Rezept als Weihnachtsdessert zu servieren 🙂

Continue reading