Mandarinendessert mit Milchschnitten

Hallo ihr Lieben!

Am vergangenen Samstag haben meine jüngste Tochter und ihr Freund für uns gekocht 🙂 Es gab Lachs mit Gnocchi in Zitronen-Sahnesoße – leeecker wars! Um auch etwas beizusteuern, habe ich mir ein Dessert ausgedacht mit Mascarpone, Mandarinen und Milchschnitten. Und, was soll ich sagen? Das war auch lecker und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Deswegen bekommt ihr auch das Rezept und ich bin gespannt, ob ihr es ausprobiert. Ihr wisst, ich freue mich immer über Rückmeldungen!

Für 6 Gläser braucht ihr:

  • 250g Mascarpone
  • 400g Naturjoghurt
  • 1 EL Zucker
  • 1 kleine Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175g)
  • etwas gemahlene Vanille
  • 5 Milchschnitten
  • Minzblättchen

Zubereitung:

Zuerst Mascarpone, Joghurt und Zucker glattrühren. Mandarinen gut abtropfen lassen, 6 Stücke für die Deko beiseitelegen. Die restlichen Mandarinenstücke klein schneiden und unter die Mascarpone-Joghurt-Masse heben. Etwas gemahlene Vanille beimischen.

3 Milchschnitten in Würfel schneiden. In 6 Dessertgläser zuerst etwas Creme geben, dann die klein geschnittenen Milchschnittenwürfel drüber verteilen und noch mal eine Schicht Creme daraufgeben.

2 Milchschnitten in 12 kleine Dreicke schneiden und je zwei in jedes Glas geben. Mit Mandarinenstücken und Minzblättchen dekorieren und im Kühlschrank aufbewahren.

Schönen Sonntag!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.