0

Weihnachten 2019: Granatsplitter

Hallo ihr Lieben!

Ich kenne Granatsplitter mit Haferflocken, Mandeln oder Pecannüssen, die man mit einer Masse aus Butter, geschmolzener Schokolade, Mehl, Ei und Zucker mischt und als Häufchen backt. Es gibt sie auch aus Kuchen- oder Tortenresten. Meine heutige Variante ist etwas komplizierter, sieht dafür aber super aus und schmeckt fantastisch! Ich finde den Namen etwas befremdlich, schließlich verbirgt sich dahinter ein sehr leckeres Gebäck – es gibt wohl auch andere Namen dafür, wie z.B. Bergsteiger.

Continue reading
0

Rhabarbertarte

Hallo ihr Lieben!

Ich kann von Rhabarber nicht genug bekommen und das Ende der Rhabarbersaison macht mich richtig traurig. Deswegen habe ich etwas davon eingefroren, falls im Winter mal die Sehnsucht kommt 🙂 Ich habe dieses Jahr einige Rezepte mit Rhabarber ausprobiert und mit euch geteilt – und das ist das letzte: eine cremige Rhabarbertarte! Sie besteht aus einem knusprigen Mürbeteig, einer fruchtigen Rhabarber-Kompott-Schicht und leckerem Eier-Quark-Guss. Die Tarte ist saftig, fluffig und unglaublich lecker.

Continue reading
0

Bärlauch-Quiche mit Kochschinken und Mozzarella

Hallo ihr Lieben!

Ja ich weiß – die Bärlauchsaison ist schon vorbei. Aber weil man dieses Rezept wunderbar variieren kann, kriegt ihr es dennoch 🙂 Ich habe die Bärlauch-Quiche mit den letzten Bärlauchblättern zubereitet, die ich im Garten gefunden habe. Statt Bärlauch könnt ihr aber auch Babyspinat nehmen, den gibt es noch lange zu kaufen. Auch Vegetarier können diese Quiche genießen: dafür einfach den Schinken weglassen.

Continue reading
0

Tarte aux pommes

Hallo ihr Lieben!

Das trockene und extrem heiße Sommerwetter in diesem Jahr war für vieles schlecht, aber für die Apfelbäume in unserem Garten passte das wohl sehr gut. Wir hatten noch nie so viele Früchte und ich muss schon jetzt überlegen (weil wir keinen Keller zum Lagern haben), wie ich sie alle verbrauchen könnte. Der Anfang ist gemacht mit dieser köstlichen französischen Apfeltarte!

Continue reading

0

Aprikosentarte mit Mandelcreme

Hallo ihr Lieben!

Es ist nicht mehr ganz so heiß und ich habe wieder Lust eine richtige Torte zu backen 🙂 Zurzeit mag ich am liebsten Aprikosen – egal ob pur, im Kuchen, Dessert oder eben in einer Tarte! Diesen Mürbeteig bereite ich immer wider gerne zu, mit dieser leckeren Creme, Früchten nach Wahl und einem Klecks Sahne drüber – fertig! Sieht immer wieder schön aus, oder?

Continue reading

0

Zahlentorte für Maja

Hallo ihr Lieben! Wie auch im letzten Jahr feierten wir den Geburtstag meiner Enkelin bei ihrer anderen Oma in Bayern! Für mich war das wieder die Gelegenheit, tolle Kuchen für Maja zu machen 🙂 Die „Haupttorte“ war eine Fondanttorte, die zu einem späteren Zeitpunkt verbloggt wird. Die zweite ist eine Zahlentorte geworden. Solche hatte ich schon eine Zeit lang auf Instagram bewundert und hatte nun endlich eine gute Gelegenheit, sie selbst auszuprobieren. Diese Torten bestehen aus zwei oder mehreren Schichten gebackenen Keksen, einer Creme die in Tupfenform oben auf die Kekse gespritzt wird, und viel Deko wie Macarons, Pralinen, Blumen, Bonbons, Kekse…usw. Bei der Deko kann man sich so richtig austoben und nach Lust und Laune die Torte üppig belegen. Meine Torte habe ich nach einem Rezept der lieben Sally gemacht und manche Angaben ein wenig verändert. Was ich geändert habe und warum, erfahrt ihr weiter unten! Ob die Torte gelungen ist (optisch) müsst ihr beurteilen. Die anderen Gäste und ich fanden sie wunderschön und lecker obendrauf 🙂

Continue reading

0

Schokoladentraum mit Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Blogartikel habe ich schon angedeutet, dass ich eine leckere Schokoladen-Tarte backen möchte. Orange und Schokolade gelten ja eh als Traumpaar schlechthin, in meiner Torte vereinigen sich Schokolade und Blutorange zu einer wahren Geschmacksexplosion 🙂 Knuspriger Mürbeteig, cremiges Blutorangen-Curd und feine Zartbitterschokolade – was braucht man mehr! Mein Mann war so begeistert, dass er die ganze Tarte aufessen wollte, aber damit war ich ganz und gar nicht einverstanden! 😀

Continue reading

5

Blutorangentarte mit Thymian und weißer Schokolade

Hallo ihr Lieben!

Für meine Bloggerkollegin Irena von Flotte Lotte sind Blutorangen das Größte, und sie hat sehr viele Rezepte damit ausprobiert. Ich dagegen habe bisher sehr wenig mit Blutorangen gemacht. Da habe ich mich anstecken lassen und Irenas Blutorangentarte mit Thymian und weißer Schokolade (eine Eigenkreation!) nachgebacken. Blutorange ist eine wahre Vitaminbombe und wegen des tiefroten Fleisches sehr schön in Torten, Kuchen und Desserts anzusehen. Uns hat die Tarte sehr gut geschmeckt! 🙂

Continue reading