0

Blätterteig-Puddingkörbchen mit Früchten der Saison

Hallo ihr Lieben!

Was haben wir für ein Wetterchen zurzeit in Deutschland! Von morgens bis abends Sonne pur und Temperaturen weit über 30°C… traumhaft, oder? Ich liebe es jeden morgen auf der Terrasse zu frühstücken, mir tagsüber ein schattiges Plätzchen im Garten zum Lesen und Eiskaffee schlürfen zu suchen und abends alle Kerzen im Garten anzuzünden und einfach zu entspannen! Von mir aus kann es so weiter gehen, nur der Garten würde sich über Regen freuen. Das Backen kommt auch nicht zu kurz und diesmal habe ich mir etwas leckeres ausgedacht, dass man schnell zubereitan kann: Blätterteig-Puddingkörbchen mit saisonalen Früchten wie Erdbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren. Lecker, sage ich euch 🙂

Continue reading

4

Zum Hochzeitstag: Romantisches Vanille-Bananen-Törtchen

Heute wird es hier ein bisschen romantisch – ich erzähle euch ein paar Geschichten aus jüngeren Jahren. Und obwohl ich im großen und ganzen ein sehr bodenständiger Mensch bin, steckt in mir doch eine romantische Seele 🙂 Seit ich meinen Mann kennen gelernt habe, habe ich mich ziemlich verändert. Er war der erste der mich zum lachen aber auch zum weinen brachte. Bis dahin, und ich war Anfang 20, dachte ich dass es niemals ein Mann schaffen wird, mich zum weinen zu bringen. Und wie hat er es nun geschafft? Mein Mann, also damaliger Freund, war sich nicht sicher ob ich ihn liebe (okay, ich bin ziemlich sparsam wenn es darum geht, Liebe in Worte zu fassen und sage selten „Ich liebe dich“), und ohne Vorwarnung gab er mir den Laufpass beziehungsweise „Zeit zum Überlegen“! Er sagte nur, dass ich gut überlegen sollte ob ich mit ihm mein Leben verbringen will und nur wenn ich ganz sicher bin, soll ich mich wieder bei ihm melden. Im ersten Moment war ich aber überrumpelt und zu stolz zuzugeben, dass er mir wirklich viel bedeutet und so flossen zu Hause die erste Tränen! Ich war selbst davon ziemlich überrascht, aber ihn anzurufen kam gar nicht in Frage! Naja, und schließlich stand er dann doch vor meiner Tür, mit einer Rose und einem selbstgeschriebenen Gedicht (ich habe noch heute ein ganzes Heft seiner Gedichte!), und sagte er könne nicht ohne mich. Ich war mir ebenfalls sicher, dass ich ihn liebe und mir ein Leben mit ihm gemeinsam vorstellen kann. Tja, und nun sind wir schon 26 Jahre verheiratet und haben drei tolle Kinder! So – warum erzähle ich euch das? Ich bekam von meinem Mann jeden Tag eine rosa farbene Rose geschenkt und deswegen habe ich unsere Torte zum sechsundzwanzigsten Hochzeitstag mit Rosen dekoriert 🙂

IMG_4661 Continue reading

0

Raffiniert für Gäste: Oreo-Törtchen

Als sich vor ein paar Tagen Gäste angmeldeten, dachte ich sofort an diese raffinierten kleinen Törtchen. Oreos habe ich immer im Haus – zum Naschen, Backen und Dekorieren von Cupcakes, Torten oder Kuchen 🙂 In meiner Familie und auch im Freundekreis gibt es niemanden, der diese kleinen Köstlickeiten nicht mag. Das Rezept ist einfach und wer Dessertringe oder runde Förmchen besitzt, dem steht beim Backen dieser Oreo Törtchen nichts mehr im Wege!

IMG_1106
Continue reading

0

Zeit für Schokolade: Schokoladenmousse-Törtchen

Neun von zehn Personen sagen, dass sie Schokolade mögen. Der zehnte lügt.

Das habe ich irgendwo mal gelessen und in Erinnerung behalten. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin absoluter Schokoladenfan. Die Törtchen, die ich euch heute vorstelle, enthalten ganz viel Schokolade und das ist auch unbedingt notwendig wennn es um Schokoladenmousse geht!

IMG_9754
Continue reading

2

Cremige Nougat-Torte

Nutella ist sehr beliebt in unserem Hause (und bestimmt nicht nur dort). Ich achte darauf, dass die Kinder zur Schule keine süßen Butterbrote mitnehmen, aber samstags oder sonntags beim gemeinsamen Frühstück steht Nutella natürlich auf dem Tisch. Warum ich all das erzähle? Weil ich heute eine Torte für euch habe, die man mit Nougat oder Nutella zubereiten kann – sie hat es daher schnell auf die Liste unserer Lieblings-Torten gebracht 🙂

IMG_9655 Continue reading