Raffiniert für Gäste: Oreo-Törtchen

Als sich vor ein paar Tagen Gäste angmeldeten, dachte ich sofort an diese raffinierten kleinen Törtchen. Oreos habe ich immer im Haus – zum Naschen, Backen und Dekorieren von Cupcakes, Torten oder Kuchen 🙂 In meiner Familie und auch im Freundekreis gibt es niemanden, der diese kleinen Köstlickeiten nicht mag. Das Rezept ist einfach und wer Dessertringe oder runde Förmchen besitzt, dem steht beim Backen dieser Oreo Törtchen nichts mehr im Wege!

IMG_1106

Zutaten für den Oreo Boden und den Biskuitteig:

  • 250g Oreo Kekse
  • 70g + 150g Butter
  • 125g Zucker
  • 3 Eier
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150ml Milch
  • 10g Kakao

Für die Creme:

  • 300g Frischkäse
  • 100ml Sahne
  • 20g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • Creme aus den Oreos

Für die Törtchen Kekse von der Creme befreien, fein zerbröseln oder mahlen und mit 70g weicher Butter zu einer Paste verarbeiten. Eine Auflaufform (oder ähnliches) mit Backpapier auslegen und Dessertringe oder runde Förmchen darauf geben. Die Keks-Butter-Paste als Boden auf die Ringe verteilen und andrücken. 150g weiche Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig zugeben. Zum Schluss Milch unterrühren.

IMG_1104
1/2 des Teiges mit Kakao mischen. Beide Teige abwechselnd in die Ringe geben und mit einer Gabel marmorien (ich hatte leider keinen Kakao im Haus und habe stattdessen 20g Schokotröpfchen beigemischt). Die Törtchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen und vorsichtig die Ringe entfernen.

Für die Creme Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker und die Füllung der Oreos cremig rühren. Sahne steif schlagen, zugeben, noch mal durchrühren und die Creme auf die Törtchen aufspritzen. Mit Oreokeksen oder Schokotröpfchen dekorieren.

IMG_1109

Es gibt Dessertringe mit und ohne Deckel, mit dem man die Füllung schön andrücken kann. Ich habe leider keine Deckel und musste den Teig mit einem Löffel andrücken, was natürlich nicht so gleichmäßig wird. Da man das aber am Ende dank der Creme eh nicht so genau sehen konnte, tat es dem Ganzen keinen Abbruch! Die Törtchen waren sehr lecker und wurden noch am selben Tag verputzt 🙂

Machts gut,
eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.