2

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Gorgonzola

Hallo ihr Lieben!

Wie ich schon erwähnt habe, gehts hier weiter mit Kürbis-Rezepten. Aufläufe und Gratins sind unsere absoluten Ofen-Lieblinge. Sie sind meist schnell gemacht, abwechslungreich und geben wunderbare Beilagen oder Hauptgerichte ab, die satt machen und köstlich schmecken. Wie ich vor kurzem gelernt habe, sind Aufläufe und Gratins nicht ein und dasselbe. Ein Gratin ist die „feinere“ Variante des Auflaufs, welcher aus ein oder zwei Zutaten und meist nur aus einer Schicht besteht. Er wird überbacken oder gratiniert, sodass eine knusprige Oberfläche entsteht. Aber egal ob Auflauf oder Gratin, eines haben sie gemeinsam: sie schmecken einfach köstlich! 🙂

Continue reading

0

Samtige Muskatkürbissuppe mit Kokosmilch und gerösteten Erdnüssen

Hallo ihr Lieben!

Der erste Schnee hat das Wittgensteiner Land fest im Griff. Draußen im Garten wird es schon langsam weihnachtlich (ich habe ein paar Kränze und Wichtelbäumchen gebastelt), aber erst nach Totensonntag fange ich so richtig an, den Garten weihnachtlich zu dekorieren. Meine Herbstdeko (vor allem Speise- und Zierkürbisse) sieht unter der Schneedecke ziemlich traurig aus und ich musste mir schnell überlegen, was ich daraus zubereiten könnte. Erstmal gab es gestern eine leckere Kürbissuppe zum Mittagessen. Ich habe schon zwei verschiedene Kürbissuppen-Rezepte verbloggt (hier und hier) und auch dieses kann ich euch wärmstens empfehlen. Diese Suppe aus Muskatkürbis und Kokosmilch ist sehr samtig, und die knackig gerösteten Erdnüsse machen sie doch zu etwas besonderem.

Continue reading

0

Muskatkürbis Schichtdessert

Hallo ihr Lieben!

Ich lebe hoch in den Bergen (Südteil des Rothaargebirges), und der Herbst dauert hier immer zu kurz. Die Blätter an den Bäumen sind schon weg und in den nächsten Tage könnte es anfangen zu schneien. In meiner Küche dauert der Herbst allerdings etwas länger, daher habe ich noch ein paar tolle Herbst-Rezepte für euch. Habt ihr schonmal ein Dessert mit Kürbis gemacht? Ich bisher nicht, und das wollte ich unbedingt ändern bevor ich mich in den Weihnachtstrubel stürze!

Continue reading