Sauerkirsch-Joghurt-Torte mit Kokos (ohne Backen)

IMG_6894

Zutaten:

  • 125g Zwieback
  • 150g Zartbitter-Schokolade
  • 25g weißes Plattenfett
  • 50g Kokosraspeln
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Glas (720ml) Sauerkirschen
  • 750g Vollmilch-Joghurt
  • 4 EL Zitronensaft
  • 110g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500ml Sahne


Eine Springform (24 oder 26cm) leicht mit Öl einstreichen. Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Schokolade mit weißem Fett im Wasserbad schmelzen. Kokosraspeln und Zwiebackbrösel vermischen und mit der flüssigen Schokolade verrühren. Auf dem Boden der Springform leicht andrücken. 1/2 Stunde kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sauerkirschen abtropfen lassen. Boden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. 4 EL Joghurt einrühren, dann unter den übrigen Joghurt rühren. Kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt (ca. 15 Minuten). Sahne steif schlagen und zugeben. 1/3 Creme auf den Boden streichen. Sauerkirschen darauf verteilen. Den Rest der Creme darauf streichen und ca. 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren nach Wunsch dekorieren.

IMG_6883

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.