Rezepte aus der Heimat: Lenja pita oder Apfelkuchen

Zutaten für den Biskuitteig:

  • 7 Eier
  • 8 EL Zucker
  • 200ml Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 20 EL Mehl

Für die Füllung:

  • 2,0 kg saure Äpfel
  • 6 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Zimt


Für den Biskuitteig Eier trennen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Öl zugeben und kurz unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterheben. Zum Schluss Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine Fettpfanne (Backblech mit höherem Rand, 30cmx 40cm) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen bis er goldbraun geworden ist. Heraus nehmen.

Für die Füllung Äpfel schälen, raspeln und in einen großen Topf geben. Butter, Zucker und Zimt zugeben und 10 Minuten dünsten. Die Masse auf den vorgebackenen Biskuitteig streichen, restliche Biskuitmasse darauf geben, glatt streichen und weitere 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.