Runde Zucchini gefüllt mit Reis und Kashkaval

Hallo ihr Lieben!

Meine Familie und ich lieben Zucchinis, dementsprechend bereite ich sehr oft Zucchinigerichte zu! Mal gefüllt mit Fleisch oder Gemüse, mal mit Pasta, als Zoodles oder paniert als Snack. Am liebsten aber mag ich die tollen runden Zucchinis. Genau die habe ich heute für euch, und zwar als vegetarische Variante mit Reis und Käse.

Zutaten für 2 Personen:

  • 4-5 runde Zucchinis
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 40g Kashkaval Käse oder geräucherter Mozzarella (Scamorza)
  • 400ml Gemüsebrühe, vorgekocht
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 80g Reis
  • 40g Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst Zucchini waschen, einen Deckel abschneiden und mit einem Teelöffel aushöhlen. Zucchinifleisch klein schneiden und beiseite stellen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen und Zucchinis (Deckel nicht!) ca. 10 Minuten darin garen. Herausholen und mit der ausgehöhlten Seite nach unten gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebel-Ringe reingeben und etwa 2 Minuten braten. Das klein geschnittene Zucchinifleisch und einen Schuss Gemüsebrühe dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.

Die restliche Gemüsebrühe aufgießen und nochmal zum Kochen bringen. Reis waschen, zufügen und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den in Würfel geschnittenen Käse und geriebenen Parmesan zugeben, salzen und pfeffern.

Zucchinis mit der Reis-Käse-Mischung füllen, den Deckel aufsetzen und das ganze im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa 30 Minuten backen.

Dieses Gericht könnt ihr auch mit normalen Zucchinis zubereiten, aber die Runden sind optisch natürlich ein Highlight 🙂 Ich hatte diesmal Glück welche zu finden, weil es sie nicht überall zu kaufen gibt. Im Voraus war ich etwas skeptisch und fragte mich, ob sie als alleinige Hauptspeise taugen und man satt wird – aber ich wurde eines besseren belehrt! Und weil ich so positiv überrascht war, habe ich meiner vegetarischen Tochter gleich versprochen, ihr dieses Gericht zu machen wenn sie mich das nächste Mal besucht 🙂

Und was ist mit euch, kocht ihr gerne mit Zucchinis? Bald gibt es hier noch ein Rezept mit runden Zucchinis! Also seid gespannt 🙂

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.