Kürbis-Tortellini in Ajvar-Schmand-Soße

Hallo ihr Lieben!

Obwohl es lange still auf dem Blog war, habt ihr weiterhin fleißig meine Rezepte ausprobiert und mir nette Kommentare geschrieben – dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken <3

Ich bin zurück und habe ganz viele schöne, einfache und leckere Rezepte für euch. Auch in der Weihnachtszeit muss neben putzen, dekorieren, Geschenke verpacken und Plätzchen backen trotzdem jeden Tag gekocht werden, daher habe ich heute für euch ein leichtes, schnelles und richtig leckeres Gericht: Kürbis-Tortellini in Ajvar-Schmand-Soße.

Ihr braucht dafür:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1,5 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 300ml Gemüsebrühe, fertiggekocht
  • 200g Schmand oder Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • 500g Tortellini mit Füllung nach Wunsch (bei mir mit Kürbisfüllung)
  • 3 EL Ajvar, mild
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Zuerst Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Zwiebelwürfel zugeben und glasig andünsten. Paprikapulver darüber streuen und kurz anschwitzen. Fertiggekochte Brühe angießen und Schmand oder Creme fraiche einrühren.

Das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren! Nach Geschmack salzen und pfeffern. Tortellini nach Packungseinleitung kochen, aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen, in die vorbereitete Soße geben und vermengen.

2-3 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss Ajvar zugeben (Menge nach Geschmack). Schnittlauchröllchen darüber streuen und heiß genießen.

Wir sind keine Vegetarier, aber mindestens 2-3 Mal pro Woche koche ich Gerichte ohne Fleisch und das ist schon ganz normal für uns alle geworden. Wenn es mal schnell gehen muss, gibt es diese Tortellini in Ajvar-Schmand-Soße – sie machen richtig satt und schmecken köstlich.

Guten Appetit!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.