Johannisbeer-Tupfen-Torte

Quelle: Mode Torten von Dr. Oetker

IMG_7735Für den Biskuitteig:

  • 3 Eier
  • 80g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. geriebene Zitronenschale
  • 50g Mehl
  • 30g Speisestärke
  • 30g zerlassene, abgekühlte Butter

Für die Füllung:

  • 400g Johannisbeeren
  • 200g Zucker
  • 1/2 Pck. geriebene Zitronenschale
  • 100ml Wasser
  • 8 Blatt Gelatine
  • 300g Joghurt
  • 500ml Sahne


Für den Teig Eier mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale cremig rühren. Mehl mit Speisestärke mischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Butter zugeben. Den Teig halbieren, eine Hälfte in eine Springform (24 cm) glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Aus der zweiten Teighälfte den zweiten Boden ebenso backen und auskühlen.

Für die Füllung Johannisbeeren mit Zucker, Zitronenschale und Wasser aufkochen und durch ein Sieb streichen. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, ausdrücken und im noch warmen Fruchtmark auflösen. Kalt stellen. Sobald die Masse beginnt dicklich zu werden, Joghurt unterrühren. Sahne steif schlagen und 2/3 davon unter die Fruchtmasse heben. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in den Kühlschrank legen. Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, Springformrand darumstellen, 2/3 der Fruchtcreme darauf streichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Die Oberfläche mit der restliche Creme bestreichen und mit restlichen Sahne Tupfen aufspritzen. Die Torte über Nacht kalt stellen.

IMG_7728

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.