Frikadellen mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Ich koche jeden Tag für meinen Mann und zwei Kinder. Nur am Wochenende mache ich manchmal Pause und dann gehen wir bummeln, auswärts essen und Kaffee trinken – schließlich gibt es sehr selten Wochenenden ohne Fussball- (unserer Sohn) oder Handballspiel (unsere Tochter), oft arbeitet mein Mann auch am Wochenende. Unter der Woche dürfen es auch mal ganz einfache Gerichte sein, und das ist eines von ihnen:

IMG_9125
Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Öl
  • 500g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • Muskatnuss, Salz
  • ca. 100ml Milch
  • 100ml Sahne
  • 300g frische, grüne Bohnen oder TK Bohnen
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen hacken. Brötchen in Wasser einweichen. Hackfleisch, Ei, Zwiebelwürfel, Knoblauch und das ausgedrückte Brötchen in eine Schüssel geben und vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Fleischmasse Frikadellen formen und diese von jeder Seite etwa 5 Minuten anbraten.

Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In einen Topf geben, mit Salzwasser bedecken und etwa 30 Minuten lang weich kochen. Das Kartoffelwasser abgießen, die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Butter, Milch und Sahne unterrühren, sodass ein luftiges Püree entsteht. Mit Salz und einer Prise Muskat abschmecken.

Für die grüne Bohnen Schalotte schälen und fein hacken. Bohnen putzen und waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel und Bohnen darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Frikadellen mit grünen Bohnen und Kartoffelpüree anrichten und servieren.

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche!

Liebe Grüße
Jadranka

4 thoughts on “Frikadellen mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.