Runde Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Bulgur

Hallo ihr Lieben!

Gefüllte Zucchinis sind ein einfaches und köstliches Mittagessen, das ich gerne und oft zubereite. Ich habe bis jetzt mehrere Rezepte ausprobiert und allesamt, inklusive dem heutigen, waren sie köstlich. Zucchinis lassen sich aufgrund ihrer Größe besonders leicht füllen. Runde Zucchinis finde ich optisch schöner als die länglichen, aber man findet sie leider nicht so oft und auch nicht überall.


Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 150g Bulgur
  • 400ml Gemüsebrühe, fertig gekocht
  • 6-8 runde oder normale Zucchinis
  • 3-4 Tomaten oder 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL getrocknete Rosmarin
  • 2EL Thymian
  • 100g Frischkäse
  • 100g geriebener Parmesan
  • ca. 500g Hackfleisch, gemischt oder nach Wunsch
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Zuerst Bulgur in eine Schüssel geben, mit der aufgekochten Brühe übergießen und ca. 20 Minuten quellen lassen (ab und zu umrühren!). Die gesamte Flüssigkeit sollte aufgesogen werden.

Zucchinis waschen, jeweils einen Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch ausschaben und fein hacken. Frische Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, mit kaltem Wasser abschrecken, häuten und würfeln. Die Hälfte davon mit der Hälfte des Zucchini-Fleisches mischen und beiseite stellen. Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen mit der anderen Hälfte des Zucchini-Fleisches und der Hälfte der gewürfelten Tomaten, mit Bulgur, Kräutern, Frischkäse und Parmesan unter das Hackfleisch geben und vermengen. Das Ganze kräftig salzen und pfeffern.

Die Masse in die ausgehöhlten Zucchini füllen. Die Deckel wieder aufsetzen und in eine ofenfeste Form stellen. Die übrigen Tomaten und Zucchini drumherum verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Noch mal nach Wunsch salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) etwa 45 Minuten backen. Falls nötig, etwas Wasser dazu geben. Mit gekochtem Reis und Zitronenjoghurt servieren.

Guten Appetit!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.