Crispy-Likör-Kugeln

Hallo ihr Lieben!

Ich finde es total schön, Pralinen zu verschenken – esse sie aber auch sehr gerne selbst 🙂 Auf dem Blog gab es schon länger kein Pralinen-Rezept mehr und da am 14. Februar Valentinstag ist, habe ich für euch ein tolles Rezept entworfen, das einfach ist und nicht viel Zubereitungszeit benötigt. Also auch für Pralinen-Anfänger geeignet! Das wichtigste bei der Pralinenherstellung sind hochwertige Zutaten und dann kann schon fast nichts mehr schief gehen.


Zutaten für ca. 25 Stück:

  • 50g Zartbitterkuvertüre
  • 20g Butter
  • 100g Nuss-Nougat
  • 50g Butterkekse
  • 1EL Sahne- oder Vanillelikör
  • ca. 50g Schokoraspeln oder Schokostreusel
  • Puderzucker

Zubereitung:

Zuerst die Kuvertüre mit Butter sowie Nuss-Nougat in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zum Abkühlen auf die Seite stellen. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und fein zerbröseln (man kann sie auch mahlen!). Erst die Keksbrösel unter die Nougatmasse geben und zum Schluss den Likör. Alles gut verrühren. Masse im Kühlschrank (etwa 1 Stunde) fest werden lassen.

Danach aus der Masse etwa walnussgroße Kugeln formen, in den Schokoraspeln (oder wie bei mir in Schokostreuseln) wälzen und in Papierförmchen setzen. Die Pralinen etwa 1 Stunde durchkühlen lassen und kurz vor dem Servieren (nach Wunsch) dünn mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.