Mascarpone-Torte mit Pfirsichen

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 120gZucker
  • 1Pck.Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • 30g Speisestärke
  • 1TL Backpulver

Für Creme und Garnierung:

  • 1 große Dose Pfirsiche (850 ml)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 250g Mascarpone
  • 250g Frischkäse
  • 500g Naturjoghurt
  • 125g Zucker
  • 200ml Sahne
  • 1Pck. Sahnesteif
  • 100g Krokant

 

 

Backofen auf 180°vorheizen. Eier trennen. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, darauf sieben. Eischnee zugeben und alles mit einem Schneebesen unterheben. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) füllen und 20 min. backen.

Biskuit aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Pfirsiche abtrocknen lassen und in dünne Spalten schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Frischkäse, Joghurt und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2EL Mascarponemasse verrühren. Mischung unter die übrige Creme rühren.

Biskuit einmal waagerecht halbieren, um den unteren einen Tortenring schließen. Die Hälfte der Pfirsiche und der Creme auf dem unterem Boden verteilen, den zweiten Boden darauflegen und die restlichen Pfirsiche und Creme darauf streichen.

Die Torte über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Vor dem Servieren: Sahne steif schlagen, Tortenring lösen. Torte je nach Belieben mit Sahne bestreichen und mit Krokant verzieren.

320347_376002145798801_69713457_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.