Frühlingstraum ohne Backen mit Rhabarber und Erdbeeren

Hallo ihr Lieben!

Meine heutige Torte kommt aus der Kategorie „Kalte Köstlichkeiten“ weil sie im Kühlschrank „gebacken“ wird 🙂 Wer hat schon Lust, bei der Hitze stundenlang in der Küche zu stehen? Deswegen ist so eine Torte ohne Backen eine prima Lösung. Mit Rhabarber und Erdbeeren zubereitet ist sie besonders fruchtig, und die cremige Sahne-Quark-Haube rundet das ganze perfekt ab. Wir haben sie in zwei Tagen verputzt und solange es noch Rhabarber gibt, wird sie bestimmt noch einige Male zubereitet.

Für den Boden:

  • 200g Löffelbiskuits (oder Butterkekse, nach Wunsch)
  • 100g Butter

Für die Füllung:

  • 750g Rhabarber
  • 100g Zucker
  • 250g Erdbeeren
  • 70g Speisestärke
  • 2-3EL Wasser

Für den Belag:

  • 250ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 250g Sahnequark
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Saft 1 Zitrone

Zubereitung:

Für den Boden Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle zerbröseln. Butter schmelzen, zu den Bröseln geben, alles gut vermischen und mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Boden einer Springform (26cm, Boden mit Backpapier belegt) verteilen und leicht andrücken.

Für die Füllung Rhabarber abziehen, waschen, in kleine Stücke (etwa 2cm) schneiden und in einem Topf mit Zucker vermischt etwa 10 Minuten durchziehen lassen. Mit dem entstandenen Saft etwa 10 Minuten dünsten, bis er weich geworden ist. Speisestärke mit Wasser anrühren, zum Rhabarber geben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Erdbeeren entstielen, waschen, vierteln (ein paar zum Dekorieren beiseite legen) und zum Rhabarber geben. Nach Geschmack zuckern und das Kompott auf dem Keksboden verteilen. Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Torte herausholen und den Springformrand entfernen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark mit Vanillezucker und Zitronensaft kurz verrühren, steif geschlagene Sahne zugeben, die Masse auf das Kompott geben und wellenförmig verteilen. Mit den restlichen Erdbeeren dekorieren, in Stücke schneiden und servieren.

Lasst es euch gut gehen!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.