Weihnachten International: Mexikanische Zimtplätzchen

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir dieses Jahr etwas besonderes für euch ausgedacht: Ich werde euch nicht nur Rezepte für Weihnachtsplätzchen aus Deutschland und meiner Heimat vorstellen, sondern auch Rezepte aus anderen Ländern ausprobieren und verbloggen. Ich hoffe euch gefällt die Idee genauso gut wie mir 🙂 Den Anfang machen mexikanische Zimtplätzchen oder Polvorones de Canela, wie sie im Original heißen. Diese leckeren Butter-Zimtplätzchen sind in Mexiko sehr beliebt, sehr einfach zuzubereiten und kommen ohne Eier und Nüsse aus.

Für ca 40 Stück braucht ihr:

  • 225g Butter, zimmerwarm
  • 60g Puderzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ca. 230g Mehl

Zum Wälzen:

  • ca. 60g Puderzucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Zuerst Butter und 60g Puderzucker cremig aufschlagen, Vanilleextrakt unterrühren. Mehl, Salz und 1/2 TL Zimt vermischen und unter die Butter-Puderzucker-Mischung rühren. Nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben (der Teig sollte nicht klebrig, aber auch nicht zu fest werden). Mit den Händen ca.1,5cm große Bällchen formen. 60g Puderzucker und 1 TL Zimt vermischen und die Bällchen darin wälzen. Mit etwas Abstand (die Plätzchen gehen ein wenig auf!) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 13 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen, in eure Weihnachtsdosen packen und kühl aufbewahren.

Die nächste Reise geht nach Schweden… ich freue mich schon! 🙂 Also bis zum nächsten Mal!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.