Spekulatius-Quark-Creme mit Mandarinen

Nach all dem Weihnachtsbacken und -kochen und Dekorieren darf es jetzt wieder etwas ruhiger zugehen. Wer trotzdem ein leckeres Dessert zubereiten möchte, für den habe ich hier was. Ganz fix gezaubert und man kann sogar die Spekulatius- oder Plätzchenreste aufbrauchen! Kurz rühren, schichten, und schon habt ihr eine fein-fruchtige Nachspeise:

IMG_0094

Zutaten für 6 Portionen:

  • 250g Quark
  • 250g Mascarpone
  • 400ml Sahne
  • etwas Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 75g Zucker oder Rohrzucker
  • 1,5 kl. Dose/n Mandarine(n)
  • ca. 12 Spekulatiuskekse
  • Zimt-Zucker

Sahne steif schlagen. Quark und Mascarpone mit Milch, Vanillezucker, Bourbon Vanillezucker sowie dem normalen Zucker oder Rohrzucker verrühren. Die Sahne unterheben. Die Spekulatiuskekse zerbröseln. Dann die Quark-Mascarpone-Sahne-Masse abwechselnd mit Mandarinen sowie den Spekulatiusbröseln in Gläser schichten und mit Zimt-Zucker bestreuen. Et voilà!

IMG_0095Liebe Grüße!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.