Silberhochzeit: Fondant-Herztorte für mein Herz und mich

Kinder wie die Zeit vergeht! Mein lieber Mann und ich hatten kurz vor Sylvester Silberhochzeit! 25 Jahre, in guten wie in schlechten Zeiten, drei wunderbare Kinder und ein Haus – gut gemacht, wie ich finde 🙂 Groß gefeiert haben wir nicht, aber Besucher und Geschenke gab es troztdem. Die lieben Nachbarn haben sogar in einer Nacht und Nebel Aktion ein riesiges silbernes Herz mit der Zahl 25 vor unserer Tür aufgehängt, was eine tolle Überaschung war. Eine Frau die gerade vorbeiging und das Herz sah, meinte nur: „Silberhochzeit, sowas ist heutzutage nicht selbstverständlich!“ Und da gebe ich ihr Recht. Darum musste es natürlich eine würdige Silberhochzeitstorte geben! Entschieden habe ich mich für eine herzformige Torte, bedeckt mit türkisfarbenem Fondant und dekoriert mit kleinen Rosen in türkis und rot:

IMG_0169

Unter dem Fondant versteckt sich eine super leckere Bananensplit-Traum-Torte!

Zutaten für den Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL heißes Wasser
  • 150g Zucker
  • 100g Mehl
  • 25g Kakaopulver

Schokocreme:

  • 250g Mascarpone
  • 150g Schokopudding, selbstgemacht oder aus dem Becher (zB. Dr. Oetker)
  • 75g geschmolzene, dunkle Schokolade
  • 25g Kakaopulver
  • 150ml Sahne

Belag:

  • 4 Bananen

Vanillecreme:

  • 4 Blatt Gelatine
  • 300g Vanillepudding, selbstgemacht oder im Becher (zB. Dr. Oetker)
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100ml Sahne

Deko:

  • Fondant in rot und türkis

IMG_0189Zubereitung:

Für den Biskuitteig Eier trennen. Eigelb mit Wasser schaumig schlagen. 100g Zucker zugeben und unterrühren. Mehl, Salz und Kakaopulver mischen, darüber sieben und unterheben. Eiweiß mit dem restlichen Zucker (50g) steif schlagen und ganz langsam mit einem Teigschaber einrühren. Teig in eine Springform (24cm) oder wie bei mir in eine Herzform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Boden einmal quer halbieren.

Für die Schokocreme Pudding mit Mascarpone, geschmolzener Schokolade und Kakaopulver verrühren und nach Geschmack süßen. Sahne steif schlagen, zufügen.

Für den Belag Bananen schälen und der Länge nach halbieren.

Für die Vanillecreme Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten, Vanillepudding und gemahlene Vanille unterrühren. Sahne steif schlagen und zugeben.

IMG_0186Den ersten Boden auf eine Tortenplatte stellen und erst die Schokocreme darauf streichen, dann die Bananen darauf legen. Über die Bananen kommt die Vanillecreme und der zweite Boden. An dieser Stelle könnt ihr entscheiden, wie ihr die Torte dekorieren möchtet – z.B. mit Sahne, geschmolzener Schokolade oder wie ich mit Fondant. Wenn letzteres der Fall ist, müsst ihr die Torte oben und seitlich vorher mit Marmelade, Buttercreme oder Ganache bestreichen.

IMG_0174In meinem nächsten Post erkläre ich euch, wie man die süßen kleinen Rosen aus Fondant leicht nachmachen kann!

Bis bald!
Eure Jadranka

2 thoughts on “Silberhochzeit: Fondant-Herztorte für mein Herz und mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.