Selbstgemachte Baumkerzen aus Holz

Hallo ihr Lieben!

Nach sehr langer Zeit habe ich eine tolle Bastelidee für euch. Ich liebe Deko aus Naturmaterialien und versuche jedes Jahr in der Weihnachtszeit, etwas neues auszuprobieren. Die Idee, Baumkerzen zu basteln, habe ich irgendwo im Internet gefunden – aber leider vergessen, wo. Wenn ich mich recht erinnere, wurden dort kleine Eicheln als Flamme benutzt. Ich hatte keine parat und kam auf die Idee, stattdessen Mandeln zu nehmen. Von der Form passen sie perfekt und meine Baumkerzen sahen ziemlich „echt“ aus. Aber schaut selbst:

Für 10 Baumkerzen braucht ihr:

  • 10 Wäscheklammern aus Holz
  • 10 Holzstäbchen (etwa 8cm lang), zurecht gesägt
  • 10 Mandeln
  • Heißklebepistole

Und so wird`s gemacht:

Zuerst auf die Wäscheklammer einen Tropfen Kleber auftragen und das Holzstäbchen für etwa 5 Sekunden fest andrücken.

Dann noch einen Tropfen Kleber für die „Flamme“ auftragen und den Mandelkern festkleben. Das ist im Prinzip alles – eure Baumkerze ist fertig. Das ist kinderleicht zu machen, oder?

So macht ihr alle Kerzen fertig und könnt sie danach nach Lust und Laune an den Tannenbaum, Kränze, Sträucher und wo immer ihr mögt, anbringen.

Ich habe im Garten eine kleine Blaufichte und die habe ich mit meinen selbstgemachten Kerzen geschmückt. Und da die Tanne direkt neben der Haustür steht, dauerte es auch nicht lange bis zu den ersten Komplimenten: von meiner Eierfrau, vom Briefträger und meiner Nachbarin Tina 🙂 Bei Instagram waren auch alle hellauf begeistert – also, ran an die Bastelsachen!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.