Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes

Quelle des Rezepts: Kochen & Genießen,Oktober 2011


Statt der mächtigen Schwarzwälder-Kirsch-Torte hier das gleiche mal in kleinen und handlichen Portionen 🙂 Sieht schick aus und schmeckt fabelhaft.

Zutaten:

  • 50g Butter
  • 4 Eier
  • Salz
  • 125g Zucker
  • 4 Pck.Vanillezucker
  • 125g Mehl
  • 15g Kakao
  • 1 leicht geh.TL Backpulver
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 12 TL Kirschwasser
  • 300g Kirschkonfitüre
  • 600ml Sahne
  • 12 Papierbackförmchen


Zubereitung: Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Butter schmelzen, abkühlen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei Zucker und 1 Pck. Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunterschlagen. Mehl, Kakao und Backpulver daraufsieben, unterheben. Flüssige Butter unterheben. In die Förmchen streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Von der Schokolade mit einem Sparschäler feine Röllchen abziehen. Von jedem Muffin einen Deckel abschneiden. Muffinböden mit je 1 TL Kirschwasser beträufeln. 2EL Konfitüre übrig lassen, den Rest auf die Muffinböden streichen.

Sahne steif schlagen und dabei 3 Pck.Vanillezucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und eine Schicht auf die Konfitüre spritzen. Muffin-Deckel darauflegen. Konfitüre (die übrigen 2 EL) durch ein Sieb streichen. Muffins mit Sahnetuffs, Konfitüren-Soße und Schokoröllchen verzieren. Et voila!

One thought on “Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.