Ein Biskuitteig – drei leckere Variationen

Aus nur einem Biskuitteig werden Cake Pops, eine Mini Torte und ein zitroniges Dessert. Super geeignet um mehrere kleine Variationen anbieten zu können.

Der Biskuitteig als Grundlage:

  • 2 Eier
  • 125g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 65ml Speiseöl
  • 75ml Zitronen- oder Orangenlimonade
  • 125g Mehl
  • 1 1/2 gestr. TL Backpulver

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl und Limonade unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Den Teig in eine Tortenform (26cm) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25min backen. Den Teig am besten über Nacht erkalten lassen.

Aus dem Teig 5 Kreise ausstechen (ich habe einen Ausstecher mit 7,5cm Durchmesser verwendet). Den restlichen Teig zerbröseln.

———-

1. Cake Pops

Zusätzliche Zutaten: Ca. 4EL Frucht-Gelee, ca. 70g Candy Melts oder Schokolade und Deko

Dem zerbröselten Teig Apfelgelee hinzugeben (Gelee nach Belieben wählen). Es gibt keine genaue Angabe, wie viel Gelee hinzugefügt werden muss. Bei mir waren es ca. 4EL, sodass sich der Teig formen lässt und ein wenig klebrig ist. Hier muss ein wenig ausprobiert werden!

Aus dem Teig dann Kugel formen. Schokolade schmelzen – ich nahm Candy Melts in Rot (falls es wie bei mir zu dickflüssig ist, Sahne zufügen). Die Spitze der Lolli-Stiele ca. 1cm in die Schokolade tunken und die Kugeln jeweils darauf stecken. Kurz warten, damit die Schokolade erkaltet und die Teigkugeln stabiler hält. Schließlich die Kugeln in die Schokolade tunken und dekorieren.

———-

2. Mini-Torte

Zusätzliche Zutaten: 100g Butter, einige Tropfen Vanille-Aroma, 2EL Puderzucker, Fondant in grün und weiß und einige Zuckerperlen

Butter mit Vanille-Aroma und Puderzucker verrühren. Drei der fünf ausgestochenen Buskuitteigkreise mit der Buttercreme bestreichen und aufeinander stapeln. Nicht vergessen, auch den Rand und die Oberfläche des obersten Kreises zu bestreichen. Den Butter-Biskuit-Turm mit grünem Fondant abdecken, aus weißem Fondant Blümchen ausstechen. Die Blümchen mit Wasser bepinseln und auf die grüne Mini-Torte kleben. In die Mitte der Blumen jeweils eine Zuckerperle setzen. Der untere Rand kann zum Schluss mit einer Textil-Schleife dekoriert werden.

———-

3. Zitronen-Dessert

Zusätzliche Zutaten: 100g Frischkäse, 50g Puderzucker, Saft einer halben Zitrone, 3 Blatt Gelatine

Die zwei restlichen ausgestochenen Biskuit-Kreise mit dem Ring umschließen, mit dem sie ausgestochen wurden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine bei geringer Temperatur in einem Topf auflösen. Zwei EL der Frischkäsecreme hinzufügen, umrühren und dies unter die restliche Creme geben. Die Creme auf die Teigkreise gießen und dies im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Schluss mit einem Messer die runde Ausstechform lösen und die Törtchen mit Obst oder einer Fruchtsoße servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.