Rezepte aus der Heimat: Kiflice sa sirom oder Käse-Hörnchen

Hallo ihr Lieben!

Meine Familie und ich lieben es, am Sonntagmorgen diese köstlichen Käsehörnchen zum Frühstück zu essen. Dafür stehe ich etwas früher auf und bereite sie vor, sodass sie anschließend warm auf den Tisch kommen und unser Sonntagsfrühstück zu etwas besonderem machen! Meine Mama hat das für meinen Papa, mich und meine Schwester genauso gemacht und es gehört zu meinen Kindheitserinnerungen. Die ganze Wohnung hat wunderbar nach diesem köstlichen Gebäck geduftet.

Für 9 Käsehörnchen braucht ihr:

  • 200ml Milch, warm
  • 90ml Öl
  • 1 Eiweiß
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • ca. 400g Mehl (ich habe 410g gebraucht)

Für die Füllung:

  • etwa 150g körnigen Käse (Hüttenkäse)
  • Salz

Und noch:

  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:

Zuerst Milch, Öl, Eiweiß, Zucker, Salz und Trockenhefe in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Nach und nach Mehl zugeben und weiter rühren. Bei mir hat es fast bis zum Schluss mit Rühren geklappt. Anschließen auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und zu einem weichen, glatten Teig verkneten, der nicht kleben aber auch nicht zu fest sein darf. Die Schüssel mit etwas Öl bepinseln, den Teig reingeben, auch den Teig mit Öl bepinseln, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen lassen.

Für die Füllung Käse nach Geschmack salzen und bereit stellen. Aus dem Teig 9 gleiche Stücke schneiden und zu kleinen Bällchen formen. Jedes Bällchen in Form eines Vierecks ausrollen und auf der kurze Seite 1-2 TL Käse verteilen. Die Bilder sind leider etwas unscharf, da ich sie aus einem Handy-Video habe. Aber ich denke so sieht man die Arbeitsschritte am besten:

Mit einem Messer unter der Füllung mehrmals in den Teig schneiden, wie auf dem Bild:

Teig von oben nach unten vorsichtig einrollen.

Zum Schluss ein Hörnchen formen und mit Eigelb bestreichen.

Die so vorbereiteten Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 15 Minuten ruhen lassen.

Im vorgeheizten Ofen die Hörnchen bei 180°C 18-20 Minuten goldgelb backen. Warm genießen.

Es duftet so herrlich und schmeckt einfach köstlich! Wir können uns kein besseres Frühstück vorstellen 🙂 So liebe ich unsere Sonntage, und was ist mit euch?

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.