Räuberhackbraten

IMG_8461Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch (halb – halb)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 Paprikaschote
  • 100g Gouda
  • 1 Brötchen (alt)
  • 1 Glas Champignons
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika scharf
  • Salz, Pfeffer
  • 150g Speck oder Schinken (Scheiben)


Zubereitung:

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Gouda würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein hacken. Paprikaschote waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Pilze abtropfen und in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Paprikawürfel, Pilze und Käse zufügen und mitdünsten. Kurz auskühlen lassen. Brötchen ausdrücken und alles mit Hackfleisch und Eiern zu einem Teig verarbeiten. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Masse zu einem Kloß formen, auf ein Backblech geben und die Speck- oder Schinkenscheiben darauf legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 40 Minuten braten. Nach und nach etwas Wasser zufügen. Den Hackbraten kalt oder warm in Scheiben schneiden und als Beilage Kartoffelpüree und Salat servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.