Quarkwaffeln mit Preiselbeercreme

Wenn es schnell gehen muss, dann gibts bei uns hin und wieder Waffeln. Lecker sind sie, egal ob herzhaft, pikant oder süß. Meine Tochter hatte von kurzem ihren 12ten Geburtstag, den Sweet Table dazu kennt ihr ja bereits. Der richtige Geburtstag war jedoch an einem Dienstag und da auch dies ein schöner Tag für sie sein sollte, waren meine Tochter, ihre beste Freundin und ich im Kino und sahen uns „Die Eiskönigin“ in 3D an. Weil der Sweet Table ja schon für den Kindergeburtstag geplant war, gab es nach dem Kinobesuch einfach leckere Quarkwaffeln mit Johannisbeercreme.

IMG_0264

Zutaten für den Waffelteig:

  • 250g Magerquark
  • 120g zerlassene Butter
  • 100g Zucker
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 6 Eier
  • 300g Mehl
  • 250ml Milch

Für die Creme:

  • 300ml Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 150g Preiselbeeren aus dem Glas
  • Minzblättchen

Zubereitung:

Für den Teig Quark, zerlassene Butter, Zucker und Zitronenschale verrühren. Eier trennen. Eigelb nach und nach zugeben. Mehl vorsichtig unterheben. Milch einrühren sodass ein glatter Teig entsteht. Eiweiß steif schlagen und zugeben.

IMG_0262Waffeln im Waffeleisen nacheinander goldgelb backen.

Für die Creme Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, Preiselbeeren zugeben und verrühren. Nach Wunsch nochmal mit Zucker abschmecken. Creme auf die Waffeln geben und servieren.

Statt Preiselbeeren kann man auch prima 400g TK Himbeeren nehmen, diese dann mit Vanillezucker pürieren und unter die Sahne heben.

Probiert es aus! Omnomnom! 🙂
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.