Kleine Vanille-Milchcreme-Cranberry-Torte

Ich kann es jedes Mal kaum erwarten, die neue Lecker Bakery in den Händen zu halten!  Dann setze ich mich gemütlich mit einer Tasse Kaffee oder Tee in meinen Lieblingssessel und durchstöbere die Zeitschrift. Es sind immer so viele tolle Rezepte, dass ich am liebsten alle auf einmal ausprobieren wollen würde, was natürlich unmöglich ist. Dieses Mal habe ich mit einer Torte aus dem „Aschenputtel-Experiment“-Teil angefangen, habe das Rezept jedoch etwas verändert:

IMG_0493

Im Original-Rezept ist diese Torte eine Eistorte, aber da ich keinen Platz in der Gefriertruhe hatte, habe ich sie zum Kühlen einfach in den Kühlschrank gestellt. Statt Kirschen habe ich Cranberries aus dem Glas genommen und Cranberry-Konfitüre, statt Amaretto ist es bei mir Cranberrylikör. Meine Tortenform hat einen Durchmesser von 18cm.

IMG_0483
Grundrezept für Vanillerührkuchen:

  • 125g weiche Butter
  • Saft und Abrieb 1/2 Bio-Zitrone
  • 100g Frischkäse
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1 kleines Glas Cranberries
  • 50ml + 100ml Cranberrylikör
  • 150g Cranberry-Konfitüre
  • 400g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 2 1/2 EL Zitronensaft
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 300ml Sahne

Zubereitung:

Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Butter, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und Salz cremig rühren. Eier zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse rühren. Zum Schluss 2 EL Zitronensaft zufügen.

Eine Tortenform (18cm) fetten, Teig hinein geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 65 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und 2x durchschneiden. Im Rezept standen eigentlich 45-50 Minuten Backzeit, meine Torte war dann jedoch nicht durch, daher blieb sie länger im Ofen.

IMG_0497

Für die Füllung Cranberries aus dem Glas abtropfen lassen und grob hacken. Mit 50ml Likör mischen. Konfitüre erhitzen, Cranberries hineinrühren. Beide Kuchenböden mit 100ml Likör beträufeln. Kondensmilch mit Zitronensaft und Sahnesteif 3-5 Minuten aufschlagen. Sahne steif schlagen und unter die Milchcreme heben. Creme halbieren, eine Hälfte kalt stellen. Auf den unteren Boden nun eine Hälfte der verbliebenen Milchcreme streichen. Die Hälfte der Cranberries darauf verteilen. Den zweiten Boden darauflegen und den Vorgang wiederholen. Dann den Kuchendeckel darauf Legen und ein wenig andrücken.

Zum Schluss die Torte mit der kalt gestellten Milchcreme rundherum locker einstreichen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

IMG_0471

Meine Gäste am Wochenende waren begeistert! Beim nächsten Mal würde ich allerdings weniger Zucker nehmen und die Torte auf jedenfall nochmal mit Kirschen ausprobieren!

Ganz liebe Grüße,
Eure Jadranka

2 thoughts on “Kleine Vanille-Milchcreme-Cranberry-Torte

  1. Liebe Jadranka, das ist aber eine tolle Torte geworden. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Und deine Bilder sind wieder soo hübsch! Richtig toll Ton in Ton (die Idee mit den Knöpfchen… muss ich mir merken :-).
    Liebe Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.