Piratentorte für Max

Hallo ihr Lieben!

Wieder mal hatte ich die Gelegenheit, eine Fondanttorte für einen kleinen Mann zu machen. Der Sohn von einem Arbeitskollegen meines Mannes hat seinen vierten Geburtstag gefeiert und ich durfte die Geburtstagstorte für ihn machen. Der kleine Max findet Piraten klasse – und was wäre ein Piratenfest ohne eine Piratentorte? Ich habe alles gegeben, um den kleinen Mann glücklich zu machen. Aber seht selbst:

Zutaten für den Boden:

  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 60g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 50g Kakao
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 60ml Öl
  • 100ml Milch

Für die Creme:

  • 200ml Sahne
  • 300g weiße Schokolade
  • 1/2 TL Zitronensäure (z.B. von Dr. Oetker)
  • 1 Beutel Götterspeise, Zitronen-Geschmack

Für die Ganache:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 200ml Sahne

Und noch:

  • Fondant in hellblau, etwa 750g
  • Fondant in Schwarz, Rot, Weiß und Beige

Zubereitung:

Für den Boden Eier und Zucker cremig rühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, in die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Zum Schluss Öl und Milch zufügen. Masse in eine Tortenform (24cm, Boden mit Backpapier ausgelegt) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 15-20 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Auskühlen lassen und 1x durchschneiden. Mit den gleichen Zutaten noch einen Boden backen und 1x durchschneiden, sodass man zum Schluss 4 dünne Boden hat.

Für die Creme Sahne kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Schokolade klein hacken, zugeben und so lange rühren, bis sie geschmolzen ist. Die Ganache etwa 15 Minuten stehen lassen. Dann Götterspeise-Pulver und Zitronensäure zufügen und so lange mit einem Stabmixer rühren, bis eine schöne, geschmeidige Masse entsteht. Bei Zimmertemperatur 1-2 Stunden stehen lassen, bis sie fester geworden ist. Die Creme auf drei gleiche Teile teilen, die drei Böden damit bestreichen und aufeinander stapeln. Zum Schluss den vierten Boden drauflegen und die Torte für 1 Stunde kalt stellen.

Für die Ganache Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die kleingeschnittene Schokolade zugeben. So lange rühren, bis sie geschmolzen ist. Ganache für 1 Stunde kalt stellen, noch mal umrühren und die Torte dann damit außenrum bestreichen. Torte nochmal für 2 Stunden kalt stellen, dann mit Fondant decken und nach Wunsch dekorieren.

Den Tortenanschnitt kann ich euch leider nicht zeigen, weil die Eltern von Max vergessen haben, mir die Bilder zukommen zu lassen. Aber das Feedback war positiv: Die Torte hat allen Geburtstagsgästen gut geschmeckt und Max war sehr stolz auf seine Piratentorte!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.