Pilze sammeln beim Herbstspaziergang: Erst ins Körbchen, dann in die Pfanne!

Hallo ihr Lieben!

Weil es so schön ist, beginne ich mit Christian Friedrich Hebbels „Herbstgedicht“:

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

IMG_9334Der Herbst ist längst da und wir haben das wunderschöne Wetter am Wochenende genutzt, um einen Spaziergang durch den Herbstwald zu machen.

IMG_9339Das goldene Herbstlaub schimmerte so schön in der Sonne, dass wir schlichtweg vergaßen was unser eigentliches Ziel war: Pilze sammeln! Und die ersten Steinpilze standen schon da in ihre ganzer Pracht:

1Die Freude war riesengroß! Und dann kam noch einer zum Vorschein, und noch einer, und noch einer… wir haben uns gefreut wie kleine Kinder:)

IMG_9167Schnell hatten wir dann auch genug zusammen für das geplante Abendessen!

IMG_9142Trotzdem konnten wir nicht so einfach aufhören zu suchen, und so war eine Stunde später das Körbchen voll.

IMG_9183Aber die Fotografin in mir konnte natürlich nicht weggehen, während diese kleinen Grazien mit allen möglichen Farben und Formen Modell standen – und quasi auf mich warteten! 🙂

IMG_9135
***
IMG_9201
***
2
***

Zum Schluss noch das Rezept unseres leckeren Rühreis mit Steinpilzen:

IMG_9209Zutaten für 2 Personen:

  • zwei handvoll Steinpilze
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL Butter
  • 2-3 Eier
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel abziehen und klein schneiden. Steinpilze mit einer Bürste säubern, (möglichst nicht waschen), in kleine Stücke schneiden und in Butter anbraten. Zwiebelstücke zugeben und mitbraten. Eier kurz verquirlen, salzen und mit in die Pfanne geben. Noch 2-3 Minuten alles zusammen braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Warm servieren. Dazu passt am besten selbstgemachtes Brot.

Ich wünsche euch einen schönen Montag und ganz liebe Grüße!
Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.