Gefüllte Kugelzucchinis

Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon wieder ein Rezept für gefüllte Kugelzucchinis für euch! Ich bin ja in diese kleinen Schönheiten verliebt – wenn ich sie im Supermarkt entdecke (was nicht oft der Fall ist), muss ich sie mitnehmen. Ich könnte auch mal Zucchinis im Garten anbauen. Wir haben zwar nicht so viel Platz, aber es wäre einen Versuch wert. In Deutschland findet man meist die länglichen Zucchini-Sorten, die Kugel-, Stern- oder keulenförmigen Sorten findet man eher im mediterranem Raum. Naja, ob länglich oder rund: sie schmecken köstlich und sind eine gute und gesunde Abwechslung auf dem Tisch 🙂

Für 4 Personen braucht ihr:

  • mind. 6 runde Zucchinis (Kugelzucchinis)
  • 3 EL Olivenöl
  • 125g Schinkenwürfel
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Dosen geschälte und gehackte Tomaten (240g Abtropfgewicht je Dose)
  • 250g vorgekochte Kartoffeln
  • 2-3 EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1 EL Majoran
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 250g geriebener Käse (Emmentaler oder Edamer)

Zubereitung:

Zuerst das obere Drittel der Zucchini abschneiden, dann das Unterteil vorsichtig mit einem Teelöffel aushöhlen. Innen gut salzen und pfeffern. Zucchini-Fruchtfleisch klein schneiden, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel kurz darin andünsten. Schinkenwürfel zugeben und mitbraten. Dann Zucchinifleisch, Tomaten und gekochte und geriebene Kartoffeln zufügen. Zum Schluss Eier und Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Petersilie kräftig würzen.

Einen Teil der Masse in die Zucchinis füllen und den Rest einfach in die Form geben. Gefüllte Zucchinis hinein stellen, Deckelchen drauf geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober/Unterhitze) oder 180°C (Umluft) etwa 40 Minuten garen

Ich mag Gemüse-Sorten die sich gut füllen lassen wie Paprika, Aubergine oder eben Zucchini. Die gefüllten Zucchinis aus dem Ofen sind sowohl praktisch zu machen, und lecker!

Natürlich musst ihr euch nicht extra auf die Suche nach den runden Exemplaren begeben, die längliche Version ist genauso gut geeignet für dieses Rezept. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und würde mich über Feedback freuen.

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.