Exotische Kokos-Käsetorte

Hallo ihr Lieben!

Ich plane es schon lange, und jetzt endlich haben wir die Zeit dazu: unser Schlafzimmer in gelb-orange verschwindet, stattdessen bekomme ich endlich mein Traum-Schlafzimmer in Weiß! Ich freue mich ungemein und kann kaum erwarten bis es fertig ist! Mein Herzmann hat mir in diesem Jahr so viele Träume erfüllt: das Gartenhäuschen strahlt in schwedenrot, vor der Tür hat er mir ein Zäunchen gebaut und somit die gewünschte Veranda errichtet und jetzt das Schlafzimmer… zur Feier des Tages gab es eine exotische Kokos-Käsetorte 🙂

Für den Boden:

  • 120g Butterkekse
  • 60g Butter
  • 50g Kokosraspeln

Für die Füllung:

  • 700g Frischkäse
  • 200g Creme fraiche
  • 150g Puderucker
  • 3 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Speisestärke

Für die Creme:

  • 200ml Sahne
  • 1 EL Kokoscreme (z.B. Bountycreme)

Und noch:

  • Kokoschips
  • Kirschen
  • Minzblättchen

Zubereitung:

Für den Boden Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe einer Teigrolle zerdrücken oder nach Wunsch zermalen. Butter schmelzen, vom Herd nehmen, Kekse und Kokosraspeln rein geben und mit einem Löffel gut vermischen. Masse auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (24cm) verteilen und andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 10 Minuten vorbacken.

Für die Füllung Frischkäse, Creme fraiche, Puderzucker und Eier cremig rühren, Zitronensaft und Speisestärke unterrühren. Die Masse auf den Boden streichen und ca. 45 Minuten weiter backen bis sie fest geworden ist. Torte zuerst bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Creme Sahne steif schlagen, Kokoscreme zugeben und auf dem Kuchen wellenartig verstreichen. Torte mit Kokoschips, Kirschen und Minzblättchen oder nach Wunsch dekorieren.

Nach getaner Arbeit haben wir uns das kleine Päuschen mit Kaffee und Kuchen verdient!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.