Cake Pops backen!

Gestern wagte ich mich zum ersten Mal an den neuen Back-Trend Cake Pops. Das sind kleine Kugeln oder Figuren aus Rührteig, die mit Schokolade überzogen und bunt dekoriert werden. Die Herstellung ist ganz leicht, das Ergebnis dafür umso entzückender. Aber seht selbst:

*** 1.

Zuerst wird ein Rührkuchen gebacken.
– 3 Eier
– 142g Zucker
– 142g Butter oder Margarine
– 150g Mehl
– 1 geh. TL Backpulver

Die Eier schlagen, Zucker hinzugeben. Butter oder Margarine zufügen, gut miteinander verrühren. Mehl und Backpulver mischen, langsam unterrühren. In eine Form gießen und ca. 40min bei 175° backen.

*** 2.

Den Rührkuchen kalt werden lassen und anschließend zerbröseln.

*** 3.

In den zerbröselten Rührteig 30g zimmerwarme Butter zugeben, sowie 30g Frischkäse. Mit den Händen vermengen.

*** 4.

Aus dem Teig Kugeln oder Figuren formen, diese auf Stiele stecken und auf einem mit Alufolie bedeckten Teller ca. 15min ins Gefrierfach stellen.

*** 5.

Schokolade schmelzen, ich verwendete Callebaut Callets mit Erdbeergeschmack, Orangengeschmack sowie weiße Schokolade, gefärbt mit blauer Lebensmittelfarbe. Die Cake Pops dann in die geschmolzene Schokolade tunken, völlig mit ihr bedecken, und zum Abtropfen in eine Styroporplatte stecken.

*** 6.

Nun können die Cake Pops dekoriert werden – mit Streuseln, Herzchen, Sternen, Geleeformen, Fondant, also quasi was immer man möchte.

Viel Spaß!

2 thoughts on “Cake Pops backen!

  1. Good day very nice blog!! Guy .. Beautiful .. Superb .. I will bookmark your blog and take the feeds additionally…I am happy to find so many useful info right here within the put up, we’d like develop more strategies in this regard, thanks for sharing.

Schreibe einen Kommentar zu Mendy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.