Bosnien und Herzegowina WM Torte

Meine Männer sind Fußballer (wie der Mann, so auch der Sohn) und da wird natürlich jeden Tag die WM in Brasilien verfolgt. Naja okay, ich schaue auch mit und freue mich wenn Bosnien, Kroatien oder Deutschland ihre Spiele gewonnen haben 🙂 Bosnien und Herzegowina ist mein Heimatland, meine Nationalität ist kroatisch und seit 20 Jahren lebe ich schon in Deutschland – das ist Grund genug um allen drei Ländern die Daumen zu drücken! Und da Bosnien zum aller ersten mal bei einer WM dabei ist, und ich das würdigen möchte, habe ich mich entschieden eine passende Fondanttorte zu machen 🙂 Es war nicht leicht zu entscheiden wie die Torte aussehen sollte, aber letztendlich ist es die bosnische Fahne geworden:

IMG_2362Zutaten für den Wunderteig:

  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • etwas Salz
  • 200ml Milch
  • 200ml Öl
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Milchmädchen-Creme:

  • 200g Butter
  • 2 Tuben oder 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)

Zubereitung:

Für den Teig Eier, Salz und Zucker cremig aufschlagen, Milch und Öl zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eier-Masse sieben und unterheben. Teig in eine Tortenform (24cm, Boden mit Backpapier belegt) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Auskühlen lassen und 2x durchschneiden sodass ihr drei gleich breite Biskuitböden kriegt.

IMG_2358Für die Creme weiche Butter lange (mind. 5 Minuten) mit dem Mixer aufschlagen, bis sie schön cremig und hell geworden ist. Nach und nach die zimmerwarme Kondensmilch zufügen und glatt rühren.

Den ersten Biskuit auf eine Tortenplatte stellen und mit 1/3 der Creme bestreichen. Den zweiten Biskuit darauf legen und noch mal mit 1/3 der Creme bestreichen. Das Ganze mit dem dritten Biskuit bedecken und mit der restliche Creme oben und seitlich bestreichen.

Zum Schluss habe ich die Torte mit selbstgemachtem Fondant (Rezept hier) bedeckt. Für die Deko habe ich paar Tage vorher weiße Blümchen gebastelt und die in der Mitte mit gelber Farbe bepudert, außerdem habe ich noch Sterne vorbereitet. Mit Hilfe des Bodens einer 20cm Tortenform habe ich aus Fondant einen weißen Kreis ausgeschnitten. 1/2 des Fondants habe ich in gelb und blau eingefärbt und zwei Halbkreise in der Größe des Auflegers ausgeschitten.

IMG_2540Hier ist der Tortenanschnitt, ohne den Aufleger. Der Biskuitboden ist ein bisschen dunkel geworden, aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch, geschmacklich war die Torte top – luftiger Biskuit und leichte Süße passten perfekt zusammen!

Leider ist Bosnien und Herzegowina schon in der Gruppenphase raus geflogen – mal wegen schlechten Spielens, mal wegen umstrittener Schiedsrichterentscheidungen, aber stolz war ich trotzdem 🙂

Als nächstes ist Kroatien dran!

Bis bald ihr Lieben!
Eure Jadranka

One thought on “Bosnien und Herzegowina WM Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.