Tropische Backzutaten für besonderen Genuss: Kokos-Erdbeer-Cupcakes

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Vor ein paar Wochen klingelte es an der Tür und der Postbote brachte ein Päckchen für mich! Die liebe Jenny von Storykitchen hat mir die tropischen Backzutaten von Tropicai zukommen lassen um sie zu testen. Letztens schrieb ich euch, dass ich Kokos sehr gern mag und gerne damit backe, daher war dies natürlich perfekt für mich. Ich habe lange überlegt was ich damit zaubern sollte und zum Schluss sind es diese wunderbar duftenden (schade dass ihr sie nicht riechen könnt!), leckeren Kokos-Erdbeer-Cupcakes geworden:

IMG_1880
Das Päckchen war sehr liebevoll verpackt und innen gab es dann dies:

  • Coconut Flour (Kokosnussmehl)
  • Coconut Chips (Kokosnuss Chips)
  • Coconut Oil (Kokosnussöl)
  • Creamed Coconut (Kokosnussmus)
  • Coconut Blossom Syrup (Kokosblüten Sirup)
  • Coconut Blossom Sugar (Kokosblüten Zucker)

IMG_1803Das Rezept für die Cupcakes:

  • 90g weiche Butter
  • 60g Zucker
  • 30g Kokosblüten Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 120g Mehl
  • 30g Kokosnussmehl
  • 1 Pck, Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 2-3 EL Kokosblüten Sirup

Für das Topping:

  • 250g Mascarpone
  • 150g Erdbeeren
  • 2 EL Kokosblüten Zucker

Und noch:

  • 50g pürierte Erdbeeren
  • Kokos Chips

Zubereitung:

Für die Cupcakes weiche Butter, Zucker, Kokosblüten Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier zugeben und unterrühren. Mehl, Kokosnussmehl und Backpulver mischen und in Abwechslung mit der Milch zufügen. Zum Schluss Kokosblüten Sirup unterrühren. Muffinform mit Papierförmchen auslegen, Teig rein füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

IMG_1883Für das Topping Mascarpone und Kokosblüten Zucker cremig schlagen. Erdbeeren putzen, waschen und pürieren. Das Erdbeer-Püree zu der Mascarpone geben und kurz durchrühren. Die Creme dekorativ auf die Cupcakes spritzen und mit Erdbeerpüree und Kokosnuss Chips dekorieren.

Ich habe extra für diese Gelegenheit diese süße Vögelchen-CupcakesTopper gebastelt und auch die Farben mint und rosa habe ich mit Bedacht ausgewält 🙂

10376339_539599186148874_254839509839926565_n

Und weil es so schön war am Ende noch ein Bild:

IMG_1879

Süße Grüße und bis zum nächsten Mal!
Eure Jadranka

Zum Schluss bedanke ich mich ganz herzlich bei Storykitchen für das Vertrauen und die tolle Überaschung und kann nur sagen: die Produkte sind etwas ganz besonderes und ich kann sie von Herzen empfehlen! Ich habe mit Storykitchen keinerlei Vertrag, die hier dargestellten Erfahrungen entsprechenen meiner eigenen Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.