Weiße Schokoladencupcakes mit Blümchentopper

Hallo ihr Lieben!

Zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ich hier nicht so präsent bin in letzter Zeit. Es ist nicht so dass ich nichts mache – im Gegenteil! Ich habe so viele neue Projekte im Kopf, aber irgendwie schaffe ich gerade nicht alles so wie ich es will. Wie immer im Frühling habe ich viel im Garten zu tun, manche Räume in unserem Haus brauchen, nach zwölf Jahren, einen neuen Anstrich und gesundheitlich kämpfe ich auch mit manchem. Das alles kostet mich Kraft und Zeit, aber Prioritäten muss man eben setzen 🙂 Die wunderschönen Fondanttopper für die heutigen Cupcakes habe ich schon vor einem Monat gemacht. Ich habe mich für zweifarbige Topper entschieden, in pink und hellblau. Mit einer Silikonform extra für Topper habe ich den Fondant geformt, die Ribbonröschen waren dann auch im Nu fertig. Die fertigen Topper lasse ich mehrere Tage an der Luft trocknen, dann lassen sie sich einfach auf dem Frosting platzieren, werden nicht weich und sehen wunderschön aus. Das Rezept für die Cupcakes ist einfach und sie schmecken hervoragend!

IMG_6941
Für 6 Cupcakes braucht ihr:

  • 40g dunkle Schokolade
  • 60g Butter
  • 1 Ei
  • 40g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Frosting:

  • 100g weiße Schokolade
  • 200g Frischkäse
  • ein wenig rosa Lebensmittelfarbe, nach Wunsch

Und noch:

  • Fondant in Pink und Hellblau

Zubereitung:

Für die Cupcakes Schokolade in Stücke brechen, zusammen mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen und kurz abkühlen. Ei und Zucker langsam zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterheben. Masse in Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

IMG_6936Für das Frosting weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen und mit Frischkäse verrühren. Nach Wunsch rosa einfärben und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Das Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen, Fondanttopper aufsetzen und servieren. Wer den Fondant selber machen will, findet hier mein Tutorial dazu, außerdem zeige ich hier, wie ihr Ribbonröschen herstellt.

IMG_6939 Natürlich kann mann die Cupcakes auch ohne Topper servieren, aber ihr müsst zugeben dass sie so schöner aussehen, oder? Und weil die Fondanttopper im Voraus gemacht worden sind, verlieren sie nicht ihre schöne Form. So kann man sie einfach entfernen und die Cupcakes genießen. Ich mache zwar seit längerem Fondanttorten und -Cupcakes, aber das ist nur des Aussehens wegen. Meine Familie und ich essen den Fondant dann nicht, er besteht halt doch hauptsächlich aus Zucker und uns sind die Torten und Cupcakes deswegen meist zu süß. Wir entfernen den Fondant vor dem Essen, aber wer es gern zuckrig mag kann natürlich alles verputzen 🙂

Ich wünsche euch schönes Wochenende und bis Bald!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.