Erdnussbutter-Cupcakes mit Vanille-Frosting und Fondantblümchen

Mein Fondant mache ich meist selber, weil es einfach preiswerter ist. Es gibt mittlerweile so viele Rezepte dafür, je nach Lust und Laune mache ich meines mal mit Gelatine, mal mit Marshmallows. Für die heutigen Cupcakes habe ich „Reste verwertet“ und daraus wunderschöne kleine Blümchen gezaubert. Dafür mit einem Ausstecher kleine Blüten und Blätter ausstechen, trocknen lassen, mit Glitzerfarbe bepinseln und mit kleinen Perlen in der Mitte dekorieren. Ich finde, das sieht bezaubernd aus!

IMG_0361

Für 12 Stück braucht ihr:

  • 100g weiche Butter
  • 50g Erdnussbutter
  • 150g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100ml Buttermilch

Für das Frosting:

  • 60g Butter
  • 150g Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Butter und Erdnussbutter schaumig schlagen, Zucker und Puddingpulver unterrühren. Eier einzeln dazugeben. Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit Buttermilch unter den Teig rühren. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

IMG_0358

Für das Frosting Butter und Frischkäse cremig rühren, Puderzucker und Vanillezucker dazugeben und zu einer glatten Masse schlagen. In einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen.

Hier noch paar Bilder von den Fondant-Blümchen:

IMG_0353***

IMG_0352***

IMG_0351***

IMG_0360

Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.