Zauberhafte Osterdeko: Wachteleier-Kranz

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr schon osterlich dekoriert? In wenigen Tagen ist es schon so weit, und für mich ist es dieses Jahr ganz anders als sonst. Letzte Woche noch war ich bei meiner Mama in Bosnien, jetzt bin ich bei meiner Tochter in Berlin. Erst zwei Tage vor Ostern geht es wieder nach Hause. Deswegen habe ich schon etwas früher angefangen zu basteln und zu dekorieren. Meinen Oster-Türkranz habe ich dieses Mal aus Wachteleiern gemacht! Er ist schlicht und einfach und so mag ich es am liebsten.

Ihr braucht dafür:

  • einen Strohkranz, 20cm
  • ca. 4-5 Pck. (je 12 Stück!) echte Wachteleier, bereits ausgepustet
  • echtes oder Kunstmoos
  • ein paar Federn
  • Heißkleber-Pistole
  • Schnur zum Aufhängen

Dieser Kranz ist ganz einfach zu basteln. Mit etwas Fingerspitzengefühl (weil es echte Eier sind) bekommt ihr das aber bestimmt alle hin. Die Wachteleier habe ich sehr günstig bei Action gefunden. Habt lieber ein paar mehr zur Hand, da das ein oder andere Ei beim Kleben kaputtgehen kann. Wenn ihr alles habt was ihr braucht, gehts los! Die Wachteleier mit Heißkleber vorsichtig auf den Kranz kleben. Ich habe zuerst eine Runde im Innenkreis und dann den Außenkreis beklebt. Dann die Eier (so wie es passt) dazwischen kleben. Es entstehen zwar Lücken, aber die kann man mit Moos und Federn wunderbar verstecken. Zum Aufhängen habe ich Paketschnur genommen. Und das ist schon alles 🙂 Einfach, oder?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.