Meine erste Fondant-Rose

Viele Bäckerinnen und Bäcker tun sich schwer mit Fondant. Meine ersten Erfahrungen waren gar nicht schlecht, ich habe ein gutes Rezept gefunden um Fondant selber zu machen und das klappte super! Meine erste Fondant-Torte war eine Käsetorte, ich wusste damals noch nicht dass man nicht jede Torte mit Fondant eindecken kann. Dementsprechend sahen meine ersten Torten dann auch aus 😉 Doch die Zeiten haben sich geändert und ich hab einiges dazugelernt. Heute zeige ich euch meine erste Fondant-Rose:

IMG_2183Okay, ehrlich gesagt ist das meine zweite Rose. Die erste war zwar nicht schlecht, ist mir aber kaputt gegangen – somit gab es eine zweite Chance mit der ich ziemlich zufrieden bin. Es hat eine Weile gedauert, bis ich so weit war mich mit Fondant-Blumen zu beschäftigen aber zu spät ist es ja nie, oder? Es gibt auch in vielen Städten Kurse zu Fondant-Blumen, aber bisher habe ich es nie geschafft an einem teilzunehmen. Entweder weil ich nicht hinfahren konnte oder weil die Kurse nach kürzester Zeit schon ausgebucht waren. Hat jemand von euch schon so einen Kurs besucht? Außerdem würde mich interessieren, Was ihr zu meinem Röschen sagt – kann sie sich sehen lassen oder was ginge besser?

IMG_2143Ganz liebe Grüße:)
Eure Jadranka

2 thoughts on “Meine erste Fondant-Rose

  1. Liebe Margret,

    Ich hab die Anleitung online gefunden, und den Fondant selber gemacht (das Rezept habe ich oben verlinkt). Probier es aber vielleicht erstmal mit Blütenpaste statt Fondant, damit ist das Modellieren von Blüten einfacher. Am Anfang ist es nicht leicht, aber du schaffst das schon! Viel Erfolg und berichte gerne, ob es geklappt hat!

    Liebe Grüße!

  2. Bitte sag mir doch dein Rezept. wie machst du die so toll, ich kaufe mir fertigen Fondant ,und die blüten klattschen immer wieder zusammen. bei mir will nichts gelingen, bin ganz traurig, BITTE hilf mir doch. Glbg. Margret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.