Mein Jahr 2016

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr die Feiertage gut überstanden? Bei uns war es in diesem Jahr besonders schön, weil zum ersten Mal meine Enkelin dabei war – sie war auch das schönste Geschenk unter meinem Baum 🙂 Leider sind die Weihnachtstage wie immer viel zu schnell vorbei gegangen, und es wird Zeit, das Jahr 2016 blogmäßig revue passieren zu lassen. Dafür widme ich mich nur den Höhepunkten und, ja ich bin stolz, es waren einige dabei 🙂


Angefangen hat es im Frühjahr, als ich Besuch von einer Reporterin unserer Lokalzeitung bekam. Sie wollte meinen Backkünsten eine ganze Seite widmen. Natürlich habe ich mich wahnsinnig darüber gefreut!:) Für diese Gelegenheit habe ich Nutella-Cupcakes gebacken und, weil es die Zeit um Ostern war, am Vortag noch Hasen-Cupcaketopper aus Fondant modelliert und die Cupcakes damit dekoriert. Wir hatten Spaß, haben viel gequatscht, gelacht und erzählt und auf dem Bild unten seht ihr das tolle Ergebnis!

Das Rezept bekommt ihr natürlich auch! Für 12 Stück braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50ml Öl
  • 125g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 50ml Orangenlimoade (z.B. Fanta)

Für das Frosting:

  • 300g Frischkäse
  • 250g Mascarpone
  • 5 EL Nutella

Zubereitung:

Eier, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen, Öl zugeben. Mehl und Backpulver mischen und unteheben. Zum Schluss Fanta zugeben und noch einmal kurz aufmixen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, Teig rein füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

***

Für das Frosting alle Zutaten mischen und kurz aufschlagen. Creme auf die Cupcakes spritzen und nach Wunsch dekorieren. Ich habe eine Hälfte der Cupcakes mit meinen Cupcaketoppern und die andere mit glasierten Eiern und Blümchen aus Fondant dekoriert.

***

Die Cupcakes habe ich in eine schöne Schachtel verpackt und sie durften als Geschenk mitgenommen werden.

***

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz. Als der ars vivendi Verlag mich fragte, ob ich ein schönes Herbstrezept für das neue Buch „100 Foodblogger vier Jahreszeiten“ habe, fielen mir sofort meine Igelkekse ein 🙂 Und tatsächlich haben es die Süßen ins Buch geschafft und noch einmal bewiesen, dass sie etwas ganz besonders sind! Für mich war es sehr ungewöhnlich, aber natürlich wunderschön meine Bilder in einem Backbuch zu sehen. Als Geschenk bekam ich drei Buchexemplare, über die sich außer mir noch meine Tochter und ihre Schwiegermutter freuen durften.

***

Auch in einem kroatischen Backbuch (Premium Kuchenrezepte) ist eines meiner Rezepte gedruckt worden und das Rezept für meine Himbeer-Mascarpone-Sahnetörtchen findet ihr hier auf deutsch.

***

***

Und zum Schluss noch etwas aus der Kategorie Basteln und Dekorieren: mein Klopapierrollen – Kranz 🙂 Diese Idee schaffte es in die Weihnachtsausgabe von Made in Paper. Die ganze Anleitung findet ihr hier!

So ihr Lieben, hiermit schließe ich das Jahr 2016, wünsche euch und euren Familien Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und hoffe weiterhin auf eure Treue und Unterstützung.

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.