Honig-Frischkäse-Cupcakes mit Rosen Topper

Fondant und ich waren lange keine Freunde aber mit der Zeit haben wir uns angenähert 🙂 Jetzt bin ich manchmal sogar in einem Fondant-Fieber, wenn in meinem Kopf wieder neue Ideen kreisen und ich mir überlege wie man sie umsetzen könnte! Eine davon will ich euch heute zeigen: Ganz normale Cupcakes, aber aufgepeppt mit einem Fondant Rosen-Topper. Gibt optisch einiges her, wie ich finde! Und hier sind sie:

IMG_1967

Rezept für die Cupcakes:

  • 80g weiche Butter
  • 60g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Honig
  • 2 Eier
  • 120g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 50g gehackte Walnusskerne

Für das Frischkäse-Frosting:

  • 60g Butter
  • 80g Frischkäse
  • 120g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Honig zugeben. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch zufügen. Zum Schluss die gehackten Walnüsse unterheben. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, den Teig reinfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

IMG_1964Für das Frischkäse-Frosting Butter und Frischkäse cremig rühren, Puderzucker und Vanilleextrakt dazugeben und zu einer glatten Masse schlagen. Creme dekorativ auf die Cupcakes spritzen und den Rosen-Topper darauf setzen. Die Rosenform habe ich in Hamburg auf der CakeWorldMesse gekauft (ihr erinnert euch?), und zwar von Karen Davies Cake Decorating (hier findet ihr die Formen).

IMG_1962Die Rosen Topper habe ich aus rosa und weißem Fondant zwei Tage vorher gemacht, mit rosa, dunkelroter und grüner Puderfarbe bepinselt. Zum Trocknen habe ich sie einfach in der Küche liegen gelassen, und dann einfach auf die Cupcakes gesetzt 🙂

Ich finde sie einfach umwerfend! Was sagt ihr? Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂

Habt einen schönen und sonnigen Dienstag und lasst es euch gut gehen!
Eure Jadranka

2 thoughts on “Honig-Frischkäse-Cupcakes mit Rosen Topper

  1. Wow, deine Cupcakes sehen wirklich wunderhübsch aus!! Ich bin bisher auch kein Fondant-Fan, irgendwie dauert mir das alles immer zu lange. Aber optisch machen deine Topper auf jeden Fall was her 🙂
    Liebe Grüße,
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.