Engel-ke’s Teufelskuchen

Quelle: Dr.Oetker Meister Torten

Zutaten

Rührteig:

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 125 ml Milch

Glasur:

  • 1 TL Instant-Kaffee
  • 2 EL  heißes Wasser
  • 100 g Butter
  • 100 g gesiebter Puderzucker
  • 1 EL Kakaopulver


Für den Rührteig Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier trennen und das Eigelb nach und nach unterrühren (jedes Eigelb knapp 1/2 Minute). Mehl mit Kakaopulver und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd portionsweise mit der Milch unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Teig in eine Springform (26 cm, Boden gefettet) geben, glattstreichen und sofort bei 180°C etwa 30 Minuten backen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, Kuchen aus der Form lösen, stürzen, erkalten lassen.

Für die Glasur Instant-Kaffee in dem heißen Wasser auflösen. Butter in einem Topf zerlassen, mit dem Puderzucker, gesiebtem Kakao und Kaffeeflüssigkeit verrühren. Die Glasur auf den Kuchen streichen.

Die Torte war ein Geburtstagsgeschenk für meine liebe Nachbarin Tina und weil ich für sie etwas besonderes backen wollte, habe ich die Torte mit selbstgemachten Fondantblumen in grün, rot, blau und gelb dekoriert. Tina war begeistert und ich sehr glücklich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.