Zarte Bananen-Haferflocken-Pancakes

Hallo ihr Lieben!

Pancakes gehörten lange nicht zu meinem Backrepertoire. Ich hab eher Palatschinken gemacht, egal ob süß oder herzhaft. Doch mittlerweile bin ich total auf den Pancake-Geschmack gekommen und backe sie regelmäßig zu verschiedenen Anlässen. Sie sind einfach zu machen und schön fluffig. Nach Lust und Laune könnt ihr sie mit Marmelade, Nutella, Ahornsirup, Zitronencurd und allen Obstsorten essen. Heute habe ich zum ersten Mal Pancakes mit Haferflocken statt Mehl gemacht und was soll ich sagen? Lecker!

Für ca. 12 Stück braucht ihr:

  • 1 Banane
  • etwas gemahlene Vanille
  • 300g Haferflocken, zart
  • 1 Msp. Backpulver
  • 100ml Milch
  • 200g Naturjoghurt
  • 1 Ei
  • 40g Agavensirup oder Honig

Zubereitung:

Zuerst Banane mit einer Gabel zerdrücken. Haferflocken, Backpulver, gemahlene Vanille und zerdrückte Banane in eine Schüssel geben und verrühren. Milch, Joghurt, Ei und Agavensirup oder Honig zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und aus dem Teig etwa 12 Pancakes backen. Ich habe immer nur einen in der Pfanne gehabt, weil ich so besser darauf achten konnte dass nichts verbrennt – aber ihr könnt auch mehrere auf einmal backen. Nach Wunsch mit Obst, Marmelade, Nutella oder pur servieren und genießen!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.