0

Saftiger Fleckchen-Gugelhupf

Hallo ihr Lieben!

Laut Wikipedia ist ein Gugelhupf ein Kuchen, der aus Hefeteig und oft mit Rosinen zubereitet wird. Der einstige „Arme-Leute-Kuchen“, der aus nur wenigen Zutaten besteht, hat sich aber schon längst zum Kuchenklassiker gemausert. Ein Leben ohne Gugelhupf ist möglich, aber sinnlos 😀 Hier hatte ich euch schon den Apfel-Kardamom-Gugelhupf verbloggt, den ich zur Hochzeit meiner Tochter gebacken hatte – alle waren begeistert! Der saftige Fleckchen-Gugelhupf von heute hat uns ebenfalls wunderbar geschmeckt, deswegen teile ich das Rezept mit euch. Einfache Kuchenrezepte sind doch die allerbesten, oder?

Continue reading

0

Rezepte aus der Heimat: Sataraš nach Mama Kata

Hallo ihr Lieben!

Seitdem ich denken kann erinnere ich mich an dieses Gericht, das meine Mama regelmäßig zubereitet hat – und ich habe es geliebt! Aus reiner Neugier habe ich letztens Sataraš gegoogelt und sehr über die Ergebnisse gestaunt! Ich habe unzählige Varianten gefunden: mit verschiedenen Fleischsorten, Schafskäse, Kartoffeln, Lauch, Eiern, und, und, und… aber keines der Rezepte glich dem meiner Mama. Ich kannte bisher nur dieses eine Rezept, für das man nur wenige Zutaten braucht und das definitiv vegetarisch ist! Außer Öl, Gemüse und Gewürzen kommen nur noch Mehl und Milch rein, um das Ganze noch cremiger und leckerer zu machen.

Continue reading

0

Rezepte aus der Heimat: Milka Torte

Hallo ihr Lieben!

Die heutige Torte ist eine aus meiner Heimat. Dort werden Torten oft mit sehr vielen Eiern zubereitet, hier in Deutschland eher nicht. Ich muss zugeben, dass es mir nach so vielen Jahren des „deutschen“ Backens schwer gefallen ist zu verstehen, warum man 12, in manchen Torten sogar 20, Eier für eine Torte braucht! Aber das Rezept klang gut und ich wollte es unbedingt ausprobieren 🙂

Continue reading

0

Pavlova mit Mascarponecreme und Erdbeeren

Hallo ihr Lieben!

Diese Torte schlummert schon länger in meinem Kopf und endlich habe ich es geschafft sie zu machen. Pavlova ist eine Torte aus Baisermasse, die mit Sahne und Früchten bedeckt und dekoriert wird. Laut Wikipedia wird sie in Australien und Neuseeland als Nationalgericht angesehen, aber weil in Neuseeland das älteste bekannte Pavlovarezept erschienen ist wird das als Ursprungsort genannt. Der Name der Torte kommt von der russischen Ballerina Anna Pawlova, die in beiden Ländern Gastauftritte hatte.

Continue reading

0

Knusprige Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Glücksmarmelade

Hallo ihr Lieben!

Erdbeeren findet man ja beinahe das ganze Jahr über im Supermarkt, aber weit gereiste Früchte haben, wie ich finde, wenig Eigengeschmack. Ich warte also auf die deutschen Erdbeeren und verarbeite sie dann, wenn sie am aromatischsten sind. Sie schmecken nicht nur zu Eis, im Kuchen oder pur, sondern auch pikant – aber darüber schreibe ich in meinem nächsten Post. Heute ist erstmal wieder eine Erdbeertorte dran! Sie ist einfach und schnell zubereitet und ich bin mir ganz sicher, dass es euch gefallen wird!

Continue reading

2

Ohne Backen: Kinder Riegel-Himbeer-Mascarponetörtchen

Hallo ihr Lieben!

Der Frühling lässt noch immer auf sich warten – was macht man also an so einem grauen Tag? Backen natürlich! Oder wie ich: Nicht backen:) Es gibt etliche Rezepte für Torten mit Umrandung – aus Schoko-Mikadostäbchen, Yogurette, Duplo, und bestimmt auch Kinderriegel. Trotzdem ist mein Rezept ein Unikat, denn ich habe genommen was im Haus war und es nach Gefühl gemischt 🙂 Schnell gemacht, lecker, und schmeckt ein bisschen nach Frühling!

Continue reading

2

Selbstgemachtes Sahne-Oreo-Eis

Hallo ihr Lieben!

Die letzten Tage machte der Sommer in Siegen-Wittgenstein eine Pause und es fühlte sich schon wie Herbst an. Ich wollte die Hoffnung aber nicht aufgeben, dass es noch einmal richtig schön und sommerlich wird, und um dem schlechten Wetter zu trotzen habe ich ein neues Eisrezept ausprobiert! Das Rezept stammt von der lieben Tina, die man seit kurzem auch in der Foodbloggerwelt als Küchenmomente finden kann. Das Eis ist sehr einfach nachzumachen (eine Eismaschine braucht ihr nicht!) und das Ergebnis lässt keine Wünsche übrig! Und laut Wetterbericht kommt heute der Sommer zurück – ob es an meinem Eis lag oder nicht 🙂 – jedenfalls eine ideale Gelegenheit für euch, dieses Rezept zu testen und köstliches Eis zu schlecken!

IMG_2697
Continue reading

0

Warten auf den Frühling und eine leckere Spinat-Buttermilch-Tarte

Habt ihr auch genug von diesem grauen und trüben Wetter? Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder raus in den Garten zu gehen und ihn auf Vordermann zu bringen – aber der Frühling lässt auf sich warten! Am Samstag war ich immerhin mal im Gartencenter und habe Narzissen, Primeln und Hyazinthen geholt, um ein paar Farbtupfer vor die Tür zu setzen. Das sieht zwar toll aus, aber für echte Frühlingsgefühle braucht es mehr. Und wie es derzeit aussieht, wird es bis Ostern kalt und ungemütlich bleiben 🙁 Tja, und was mache ich da als Foodbloggerin? Backen natürlich! Damit hat das blöde Wetter auch was gutes: ich hatte Zeit, viele schöne Rezepte für euch auszuprobieren. Heute gehts allerdings los mit einem herzhaften Rezept, nämlich einer Spinat-Buttermilch-Tarte:

IMG_0470Continue reading

2

Nachgemacht: Zitroneneis

Meine KitchenAid habe ich schon seit 4 Jahren und verliebt in sie bin ich noch immer, genauso wie am ersten Tag! Damals war sie ein Weihnachtsgeschenk von meinem Mann, eines der schönsten die man sich wohl vorstellen kann wenn man so gern backt wie ich. Normalerweise ist die KitchenAid ja ziemlich teuer, aber meine war im Angebot, mit ganz vielen zusätzlichen Teilen 🙂 Besonders gefreut habe ich mich über meine große Glasschüssel, die viel schöner aussieht als die übliche aus Metall. Also, seit 4 Jahren nun ist meine KitchenAid ständig im Einsatz. Im letzten Sommer bin ich zufällig auf ein Zusatzteil gestoßen, mit dem man Eis machen kann, und da konnte ich nicht nein sagen. Aber jetzt kommts: ich habe es seitdem noch nie benutzt. Fragt nicht warum, ich weiß es auch nicht. Ich mache viel zu selten Eis, obwohl meine ganze Familie total auf Eis steht! Letztens entschied ich dann, das zu ändern und präsentiere euch heute das Ergebnis: eine himmlisch schmeckende Kreation von meiner Freundin Svetlana 🙂 Sie hat zwar kein Blog, aber eine wunderschöne Seite bei Facebook, die Süße Harmonie heißt. Es lohnt sich sie zu besuchen und besonders aufmerksam muss man sich ihre Fondanttorten anschauen, die wahre Kunstwerke sind. Also, nach ihrem Rezept habe ich, genau passend bei der Hitze die im Moment wieder herrscht, Zitroneneis gemacht. Ich stehe ja total auf Zitronen und dieses Eis ist genau mein Fall!

IMG_7616 Continue reading