Osterhasen-Cupcakes

Hallo ihr Lieben!

Unserer Osterfest wird dieses Jahr ein wenig anders als sonst. Es sind Ferien in NRW und unsere älteste Tochter hat entschieden ihre zwei Geschwister dieses Mal über Ostern zu sich nach Bayern einzuladen. Wir freuen uns darüber, nur die Eier müssen mein Mann und ich dann alleine suchen 🙂 Ich habe dann entschieden, weniger als üblich für Ostern zu backen. Gestern aber waren wir noch alle beisammen, haben gekocht, sind spazieren gegangen, haben alte Videos geguckt und dabei sehr viel gelacht. Mit gemeinsamen Kräften sind, wie immer am Karfreitag, ein paar wunderschöne pastellfarbene Eier für den Ostertisch entstanden. Mir werden meine Kinder an Ostern zwar fehlen, aber ich muss mich wohl auch daran gewöhnen, dass sie irgendwann ihre eigenen Osterfeste feiern werden – leicht ist das aber nicht! Ich bin froh sie noch um mich zu haben und genieße jeden Tag. So, aber zurück zu den Ostercupcakes. Die Topper für meine Hasen-Cupcakes habe ich ein paar Tage im Voraus gebastelt. Es blieb nur noch die Aufgabe, ein leckeres Cupcake-Rezept zu finden.

IMG_5976

Unter den Toppern verstecken sich Orangen-Schokoladen-Cupcakes und hier ist, nur für euch, das Rezept dafür 🙂

Zutaten für die Cupcakes:

  • 3 Eier
  • 130g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 115g Butter, weich
  • 200g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 60ml Orangensaft

Für das Frosting:

  • 200ml Sahne
  • 150g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Für die Cupcakes Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, zimmerwarme Butter zugeben und alles cremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Orangensaft unterrühren. Teig in Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

IMG_5974Für das Frosting Schokolade grob hacken und in eine Rührschüssel geben. Sahne in einem Topf erhitzen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und über die Schokolade geben. Unter Rühren schmelzen lassen und ein paar Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Danach cremig aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen. Mit einem Fondanttopper (wie bei mir) oder nach Wunsch dekorieren. Noch ein Tipp von mir zum Schluss: wer mag kann ein wenig Chillipulver in das Frosting geben, dass passt super und verleiht dem ganzen ein gewisses Extra 🙂

IMG_5978

Beim Küchenplausch läuft gerade ein Osterevent, da passen meine Häschen doch super rein!

Beim Küchenplausch läuft gerade ein Osterevent, da passen meine Häschen doch super rein!

Also, ich hoffe mein Rezept und die Bilder dazu gefallen euch. Ich wünsche euch ein wunderschönes Osterfest mit euren Lieben! Lasst es euch gut gehen!

Eure Jadranka

One thought on “Osterhasen-Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.