Klitzekleine Kirsch-Mascarpone-Torte

Die Torte, die ich heut gebacken habe, ist sehr fein im Geschmack, sahnig und fruchtig zugleich – ziemlich lecker also! Bei meiner kleinen Gartenparty konnte sie jedenfalls die Gäste begeistern 🙂 Wenn man sie am Vortrag zubereitet und über Nacht stehen lässt, schmeckt sie sogar noch besser. Und ehrlich gesagt ist sie gar nicht mal klitzeklein: Ich habe sie zwar in einer 16,5cm Tortenform gebacken, wegen ihrer Höhe reicht sie jedoch locker für 5-6 Personen! Ihr könnt natürlich auch eine 18cm oder 20cm Tortenform nehmen, dann wird die Torte eben nicht so hoch.

IMG_2131
Zutaten für den Teig:

  • 70g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 3 EL Kakaopulver
  • 4 Eier
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • bisschen Kirschlikör oder Kirschsaft zum tränken

Für die Füllung:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 250g Mascarpone
  • 250g Sahnequark
  • 125ml Sahne
  • 3 EL Zucker
  • ca. 300g Kirschen

Für die Deko:

  • 300ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ca. 8 Kirschen

IMG_2136Zubereitung:

Für den Teig Eier, Zucker und Salz sehr schaumig rühren. Mehl, Stärke und Kakaopulver mischen, auf die Eier-Mischung sieben und unterheben. Eine kleine Tortenform (16,5cm) mit Backpapier belegen, Teig hinein geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe)! Auskühlen lassen, 1x durchschneiden und beide Biskuits mit Kirschsaft- oder Likör bespritzen (tränken).

IMG_2129Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone und Quark verrühren. Sahne mit Zucker steif schlagen und mit Mascarpone-Quark-Masse vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. 2 EL Mascarpone-Masse darünter rühren und dann alles unter die restliche Creme heben. Kalt stellen.

IMG_2135Unteren Boden auf eine Tortenplatte stellen und einen Tortenring drumherum einschließen. Sobald die Creme beginnt zu gelieren, auf den Boden streichen. Kirschen waschen, entstielen, Kerne enfernen, auf die Creme verteilen und ein bisschen andrücken. Zweiten Boden drauf geben und die Torte über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Für die Deko Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Tortenring entfernen und die Torte damit drumherum und oben streichen und mit Kirschen dekorieren.

Ich habe mich auf den ersten Blick in diese Torte verliebt und gebe das Rezept mit Vergnügen an euch weiter 🙂

Achja, den Anschnitt will ich euch natürlich auch nicht vorenthalten:

IMG_2141

Gutes Gelingen und süße Grüße,
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.