Ich darf tolle Produkte von Birkmann testen! Teil 2: Herzhafte Eulenpralinen

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Vor ein paar Monaten habe ich ein großes Paket mit ganz vielen tollen Produkten von der Firma Birkmann zum Testen erhalten, habe es bisher aber nur geschafft, 2 Produkte testen und darüber zu schreiben. Dafür habe ich mir nun aber auch was feines ausgedacht: Wie wäre es denn mal mit Bärlauchpralinen in einer süßen Eulenform? Frühlingszeit ist schließlich Bärlauchzeit und ich koche sehr gerne damit. Leider ist die Bärlauchsaison recht kurz, ich hoffe ich kann sie mit diesem Rezept verlängern!

IMG_1430
Zutaten:

  • 250g weiche Butter
  • 100g Bärlauch
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz

Zubereitung:

Bärlauchblätter ohne Stengel waschen und grob schneiden. Die weiche Butter, Bärlauchblätter und Zitronensaft gut vermischen. Nach Geschmack salzen. Die Masse mit Hilfe eines Löffels in die Eulenpralinenform rein drücken und zum fest werden in den Kühlschrank stellen. Nachdem die Bärlauchbutterpralinen fest geworden sind kann man sie einzeln mit Klarsichtfolie umwickeln, einfrieren und kann sie so den ganzen Sommer lang beim Grillen genießen oder einfach nach Lust und Laune herausholen und aufs Brot schmieren.

Zum Schluss noch ein paar Worte zur Pralinenform von Birkmann: Sie ist formschön, pflegeleicht und wie man sieht vielseitig zu verwenden! Ich kann sie mir auch gut dazu vorstellen, kleine Küchlein am Stiel zu backen und die mit farbiger Schokolade überziehen – ein Fest fürs Auge und den Bauch 🙂

So ihr lieben, das wars!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.